Einrichten des iCloud-Kontos auf Android

iCloud: Erstellen und nutzen bei Android

Apr 14, 2022 • Filed to: Gerätedaten verwalten • Proven solutions

0

Wechseln Sie zu Android? Was tun Sie, wenn Ihr E-Mail-Konto noch bei Apple ist? Wenn Sie ein iCloud-Konto haben und sich Gedanken über einen Wechsel zu Android machen, ist das jetzt ganz einfach. Die Migration von iCloud zu Android ist einfacher denn je. Es ist auch einfach, ein iCloud-Konto auf Android einzurichten.

Zugegeben, die beiden Systeme passen nicht gut zusammen. Mit Android können Sie jedoch Ihr iCloud-E-Mail-Konto problemlos hinzufügen. Es kann wie jedes andere E-Mail-Konto eines Drittanbieters zur integrierten E-Mail-App Ihres Telefons hinzugefügt werden. Das Hinzufügen eines E-Mail-Kontos ist heute möglich, auch wenn Sie zu Android wechseln. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es Ihnen kompliziert vorkommt - Sie müssen nur die richtigen Server- und Portinformationen eingeben. Hier sind ein paar Schritte, die Ihnen helfen, das iCloud-Konto auf Ihrem Android-Gerät einfach hinzuzufügen und einzurichten.

Schritte zum Einrichten des iCloud-Kontos auf Android

Erster Schritt - App öffnen

Mit der Standard-E-Mail-App können Sie die E-Mail-Konten von Drittanbietern hinzufügen. Gehen Sie zu Ihren Apps und öffnen Sie die E-Mail-App auf Ihrem Android-Gerät. Tippen Sie auf die Menütaste und gehen Sie zu Einstellungen. Als nächstes müssen Sie auf Konto hinzufügen klicken.

Schritt 1 Zum Einrichten des iCloud-Kontos auf AndroidSchritt 1 Zum Einrichten des iCloud-Kontos auf Android

Zweiter Schritt

Ab dem zweiten Schritt beginnen Sie, Ihr iCloud-Konto einzurichten. Auf dem nächsten Bildschirm müssen Sie den Benutzernamen eingeben (der wie username@icloud.com aussieht) und auch Ihr iCloud-Kontopasswort eingeben. Nachdem Sie die Informationen eingegeben haben, müssen Sie auf Manuelle Einrichtung tippen. In einigen Fällen kann Ihr iCloud-E-Mail-Konto wie xyz@icloud.com aussehen, wobei xyz der Benutzername ist.

Schritt 2 zum Einrichten des iCloud-Kontos auf Android

Schritt Drei

Auf dem nächsten Bildschirm müssen Sie den Typ Ihres Kontos auswählen. Sie haben die Wahl zwischen POP3-, IMAP- und Microsoft Exchange ActiveSync-Konten. POP3 (Post Office Protocol) ist der gebräuchlichste Typ, bei dem Ihre E-Mails vom Server gelöscht werden, sobald Sie die E-Mails abrufen. IMAP (Internet Message Access Protocol) ist der moderne E-Mail-Kontotyp, der im Gegensatz zu POP3 E-Mails erst dann vom Server entfernt, wenn Sie die E-Mail löschen.

IMAP wird empfohlen, also tippen Sie einfach auf IMAP. Sie müssen wissen, dass POP- und EAS-Protokolle für iCloud nicht unterstützt werden.

Schritt 3 zum Einrichten des iCloud-Kontos auf Android

Schritt Vier

In diesem Schritt müssen Sie die Informationen des Posteingangsservers und des Postausgangsservers einstellen. Dies ist der kniffligste Schritt, da er bestimmte Informationen erfordert, ohne die Ihr Konto nicht funktionieren wird. Es gibt verschiedene Ports und Server, die Sie eingeben müssen. Geben Sie einfach diese Daten ein und Sie sind startklar.

Eingehende Server-Informationen

- E-Mail-Adresse - Sie müssen Ihre vollständige iCloud-E-Mail-Adresse eingeben

- Benutzername- Geben Sie den Benutzernamen Ihrer iCloud-E-Mail ein

- Passwort- Geben Sie nun das iCloud-Passwort ein

- IMAP-Server- Geben Sie imap.mail.me.com ein

- Sicherheitstyp- SSL oder SSL (akzeptiert alle Zertifikate), aber es wird empfohlen, SSL zu verwenden

- Port- Geben Sie 993 ein

Informationen zum Ausgangsserver

- SMTP-Server- Geben Sie smtp.mail.me.com ein

- Sicherheitstyp - SSL oder TLS, aber es wird empfohlen, TLS zu wählen (akzeptiert alle Zertifikate)

- Port- Geben Sie 587 ein

- Benutzername - Geben Sie den Benutzernamen ein, der auch in Ihrer iCloud-E-Mail enthalten ist.

- Passwort- Geben Sie das iCloud-Passwort ein

Schritt 4 zum Einrichten des iCloud-Kontos auf AndroidiCloud-Konto auf Android einrichten

Wenn Sie zum nächsten Bildschirm gehen, werden Sie gefragt, ob Sie eine SMTP-Authentifizierung benötigen. Wählen Sie hier Ja.

Schritt Fünf

Sie sind fast fertig; im nächsten Schritt geht es darum, Ihre Kontooptionen einzurichten. Sie können den Synchronisierungszeitplan einstellen, z.B. jede Stunde oder in einem gewünschten Zeitintervall. Sie können auch Ihren Spitzen-Zeitplan für dasselbe einstellen. Es gibt weitere vier Optionen, die Sie aktivieren müssen: "E-Mail synchronisieren", "E-Mails standardmäßig von diesem Konto senden", "Benachrichtigen, wenn E-Mails ankommen" und "Anhänge automatisch herunterladen, wenn eine WLAN-Verbindung besteht". Markieren Sie die gewünschte Option und tippen Sie auf Weiter.

Schritt 5 zum Einrichten des iCloud-Kontos auf AndroidSchritt 5 zum Einrichten des iCloud-Kontos auf Android

Sie sind jetzt fertig! Der nächste Bildschirm synchronisiert Ihr E-Mail-Konto mit iCloud und lädt alle E-Mails herunter. Jetzt können Sie Ihre E-Mails sehen, einschließlich der Bearbeitung und Verwaltung in der E-Mail-App. Der gesamte Vorgang dauert zwei bis drei Minuten. Alle Schritte sind einfach, befolgen Sie sie einfach so.

Wichtiger Hinweis:

1. Verwenden Sie immer das IMAP-Protokoll, da es das am häufigsten verwendete Protokoll ist, mit dem Sie von verschiedenen Clients aus auf Ihre E-Mails zugreifen können. Wenn Sie also mit verschiedenen Geräten auf Ihre E-Mails zugreifen, ist IMAP das beste Protokoll für Sie. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die richtigen IMAP-Details eingeben.

2. In Schritt Drei geben Sie Informationen zum Posteingangsserver und zum Ausgangsserver ein. Sie müssen den richtigen Port und die Serveradresse eingeben, ohne die Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, vom Android auf das iCloud-Konto zuzugreifen.

3. Wenn Sie planen, es über WLAN zu verwenden, können Sie die E-Mail-Konto-Optionen wählen, wie z.B. Anhänge automatisch herunterladen, wenn Sie mit WLAN verbunden sind. Wenn Sie jedoch eine aktive Internetverbindung verwenden, können Sie diese Option deaktivieren. Alternativ können Sie die Synchronisierungsoptionen auch deaktivieren, um Daten zu sparen. Sie können eine manuelle Synchronisierung über die E-Mail-App durchführen, wenn Sie Ihre E-Mails überprüfen möchten.

4. Versuchen Sie, Ihre E-Mails von der offiziellen iCloud-Webseite aus zu verwalten, insbesondere bei der Arbeit mit wichtigen E-Mails. Da Sie mit dem Android-E-Mail-Client auf die iCloud zugreifen, sollte die Verwaltung oder das Setzen von Prioritäten über die iCloud erfolgen.

5. Verwenden Sie immer die SMTP-Authentifizierungsoption, um sicherzustellen, dass die E-Mail bei jeder Anmeldung gesichert ist. Versuchen Sie, eine gute Virenschutzsoftware auf Ihrem Android zu verwenden, um Ihre wichtigen E-Mails zu sichern. Wichtig ist, dass Sie die Anmeldedaten Ihrer iCloud-Adresse kennen und keine anderen.

Julia Becker

staff Editor

0 Kommentare
mobiletrans petite boite
mobiletrans petite boite
Allrounder-Lösung für Smartphone
WhatsApp transferieren Beliebte Produkte
Bildschirm entsperren
Systemprobleme beheben
Daten sicher löschen
Passwörter wiederfinden Neues Produkt
Daten verwalten & übertragen
Daten sichern & wiederherstellen
Sicherer Download
Sicherheit Verifiziert. 5,481,347 Personen haben die Software gedownloaded.
Home > How-to > Gerätedaten verwalten > iCloud: Erstellen und nutzen bei Android