Ist das Migrieren von Box zu Google zu möglich?

InClowdz

Dateien von Box zu Google Drive migrieren

  • Box in Google Drive übertragen.
  • Synchronisieren Sie Box mit Google Drive.
  • Verwalten Sie Box und Google Drive an einem Ort.
  • kein Datenverkehrslimit zwischen verschiedenen Clouds.
Gratis Download Gratis Download
Video-Tutorial ansehen

Wie führen Sie die Migration von Box zu Google durch?

Nov 25, 2021 • Filed to: Cloud-Verwaltungslösung • Proven solutions

0

Unsere Welt lebt heute von Technologie. Speicherplatz ist eines der größten Bedürfnisse der meisten Menschen. Damit stellt sich die Frage, welches Cloud-Speichermedium das beste ist. Für die meisten Menschen bietet das ideale Angebot ausreichend Speicherplatz, ist erschwinglich und ermöglicht das einfache Teilen von Daten.

Box und Google Drive gehören zu den besten heute existierenden Cloud-Speicherplattformen. Die meisten Menschen fragen sich daher: „Wie migrieren Sie von Box auf Google Drive?“ Der Weg dazu mag Ihnen komplex vorkommen, tatsächlich ist er aber ganz einfach.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Methoden zum Übertragen von Dateien von Box auf Google Drive vor. Wir geben Ihnen außerdem auch einige hilfreiche Tipps zur Verwendung von Google Drive mit auf den Weg. Vor all dem möchten wir Ihnen die Gründe für den Wechsel vorstellen.

Teil 1: Warum sollten Sie Google Drive auf Dropbox migrieren?

Wie bereits erwähnt, sind Cloud-Speicher sehr wichtig für die meisten Einzelpersonen und Unternehmen. Egal, ob Sie als Freiberufler arbeiten oder ein komplettes Unternehmen leiten, Sie benötigen Cloud-Speicher. Mit Cloud-Speicher können Sie Ressourcen zwischen Teammitgliedern und mit Ihren Kunden teilen. Sie können Cloud-Speicher außerdem zum Speichern persönlicher Dateien wie Fotos, Musik, Filme usw. verwenden.

Box ist heute eine der bekanntesten Cloud-Speicher-Plattformen. Wenn Sie es bereits benutzt haben, kennen Sie sicher schon seine viele einzigartige Funktionen. Mit Box können Sie sowohl Microsoft Office- als auch Google Docs-Dateien problemlos teilen. Das stellt einen der wichtigsten Vorteile der Nutzung dieser Cloud-Speicher-Plattform dar.

Der Nachteil ist jedoch, dass Sie keinen umfangreichen Speicherplatz nutzen können, insbesondere nicht bei der Verwendung eines Unternehmensplans. Sie brauchen also einen geeigneten Partner für Ihre Anforderungen an Cloud-Speicher. Wenn Sie sich also immer noch fragen, warum viele Nutzer Dateien von Box auf Google Drive übertragen, finden Sie hier die Antwort.

Für die meisten Menschen ist Google Drive die erste Wahl bei der Suche nach der idealen Cloud-Speicherplattform. Für diese Entscheidung gibt es mehrere Gründe. Erstens können Sie so Arbeitsdateien, Bilder, Musik, Videos und vieles mehr speichern. Weitere Vorteile von Google Drive gegenüber Box sind:

  1. Es erlaubt Ihnen das Hochladen und Synchronisieren von Dateien mit bis zu 5 TB.
  2. Google Drive bietet 15 GB Speicherplatz mit dem kostenlosen Plan. Box bietet hingegen nur 10 GB.

Sie benötigen Speicherplatz in der Cloud und möchten nichts ausgeben? Sie nutzen Box und Ihnen geht der Platz aus? Sie suchen nach einem Cloud-Speicherort, den Sie für Ihre persönliche Arbeit außerhalb des Unternehmens-Hubs nutzen können?

Wenn Sie diese Fragen mit ja beantworten, sollten Sie von Box auf Google Drive umsteigen. Die nächste wichtige Frage ist, wie Sie Dateien von Box auf Google Drive übertragen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Teil 2: Wie Sie Dateien auf herkömmliche Weise von Box auf Google Drive übertragen

Sie wissen also, dass Sie etwas ändern müssen – und wir zeigen Ihnen, wie es geht. Einer der wichtigsten Vorteile von Cloud-Speicher-Plattformen ist die Herunterladen- und Hochladen-Funktion.

Es gibt keine direkte Möglichkeit, Dateien von Box auf Google Drive zu übertragen. Diese Funktion macht es jedoch möglich. Sie müssen die Dateien dabei lediglich von Box auf Ihren Computer herunterladen und sie dann auf Google Drive hochladen. Mit dieser Erklärung sollte der Weg ganz einfach sein. Wir schauen uns im Folgenden die einzelnen Schritte an.

Schritt 1 – Erstellen Sie auf Ihrem Computer einen Ordner für die Dateien, die Sie von Ihrem Box-Konto herunterladen möchten.

Schritt 2 – Öffnen Sie Ihren Browser auf Ihrem Computer und geben Sie die Webadresse von Box ein. Melden Sie sich nun mit den Details an, die Sie beim Erstellen des Kontos verwendet haben.

Schritt 3 – Wechseln Sie nun zum Abschnitt Dateien und Ordner. Hier können Sie alle Dateien markieren, die Sie auf Ihren Computer übertragen möchten.

Schritt 4 – Wenn Sie eine bestimmte Datei herunterladen möchten, klicken Sie einfach neben den Dateinamen. Dadurch wird die Datei markiert. Öffnen Sie nun die Aktionssymbolleiste oberhalb der Dateien. Sie sehen nun den Knopf zum Herunterladen in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Klicken Sie auf diesen Knopf, um mit dem Vorgang zu beginnen. Sie können die Datei direkt in den in Schritt 1 erstellten Ordner herunterladen.

eine einzelne datei aus box herunterladen

Schritt 5 – Wenn Sie mehrerer Dateien herunterladen wollen, müssen Sie die Umschalttaste gedrückt halten und auf die Dateien klicken. Genau wie in Schritt 5 sehen Sie nun die Aktionsleiste nach dem Abschluss Ihrer Auswahl. Klicken Sie auf die Herunterladen-Option, um alle Dateien gleichzeitig herunterzuladen. Sie werden nun als Zip-Datei heruntergeladen. Sie finden diese Datei nun in dem in Schritt 1 erstellten Ordner.

mehrere dateien aus box herunterladen

Dies ist ein einfacher Weg zum Herunterladen von Dateien aus Box auf Ihren Computer. Nun zeigen wir Ihnen, wie Sie die Dateien auf Google Drive hochladen. Es gibt drei Wege, Dateien auf Google Drive hochzuladen. Dazu gehören:

  1. Ziehen und Ablegen
  2. Verwenden des Neu-Knopfes
  3. Verwenden von Sichern und Synchronisieren

Mit allen diesen Wegen können Sie das Migrieren von Box auf Google Drive abschließen. Hier erfahren Sie mehr über die Schritte dazu:

Ziehen und Ablegen

Dieser Weg ist ziemlich unkompliziert. Alles, was Sie dafür tun müssen:

Schritt 1 – Öffnen Sie drive.google.com in Ihrem Webbrowser.

Schritt 2 – Öffnen Sie den Ordner, aus dem Sie Dateien auf Google Drive hochladen möchten. Dies ist der Ordner, in dem Sie die Dateien aus Ihrem Box-Konto gespeichert haben.

google-drive öffnen, um mit dem vorgang zu beginnen

Schritt 3 – Wählen Sie die den zu übertragende Datei oder den Ordner aus und ziehen Sie ihn in das Google Drive-Fenster. Lassen Sie die Maustaste nun los. Die Datei oder der Ordner wird nun automatisch hochgeladen. Die benötigte Zeit hängt von der Größe ab.

dateien ablegen, um mit dem upload zu beginnen

Sie sehen den Status des Hochladevorgangs in der rechten unteren Ecke des Google Drive-Fensters.

Verwenden des Neu-Knopfes

Wenn Sie Google Drive in Ihrem Browser öffnen, sehen Sie in der linken Ecke den Neu-Knopf. Manche Nutzer bevorzugen diese Option, statt die Datei per Maus zu verschieben. Alles, was Sie in diesem Fall tun müssen:

Schritt 1 – Klicken Sie auf den Neu-Knopf, um eine Liste von Optionen zu sehen. Sie können entweder die Datei- oder die Ordner-Upload-Option wählen, je nach hochzuladenden Daten.

klicken sie auf den neu-knopf, um ihre optionen anzuzeigen

Schritt 2 – Wählen Sie nun den Speicherort, von dem Sie Ihre Datei oder Ihren Ordner hochladen möchten. Suchen Sie hierbei nach dem Ordner, in dem Sie die Dateien aus Box gespeichert haben.

datei-/ordnerstandort wählen und auswählen

Schritt 3 – Nach dem Auswählen der gewünschten Dateien oder Ordner klicken Sie auf Öffnen. Nun beginnt der Hochlade-Vorgang.

Verwenden von Sichern und Synchronisieren

Sichern und Synchronisieren ist eine Anwendung von Google. Damit können Sie Fotos und Dateien mit Google Fotos und Google Drive synchronisieren. Ihre Dateien sind damit nicht mehr auf Ihren PC beschränkt.

sichern und synchronisieren erlaubt ihnen die synchronisation mit google fotos und google drive

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Dateien auf diesem Wege auf Google Drive hochzuladen:

Schritt 1 – Installieren Sie Sichern und Synchronisieren auf Ihrem PC.

Schritt 2 – Suchen Sie auf Ihrem Computer nach dem Google Drive-Ordner.

Schritt 3 – Ziehen Sie die von Box auf Google Drive zu migrierenden Dateien in diesen Ordner. Sobald sie hochgeladen wurden, sehen Sie sie in Ihrem Google Drive-Konto.

Teil 3: Wie Sie Dateien mit Wondershare InClowdz von Box auf Google Drive übertragen

In diesem Artikel haben Sie gelernt, wie Sie Dateien von Box auf Google Drive auf drei verschiedenen Wegen übertragen können. Bei diesen Methoden müssen Sie auf Ihrem PC zwischen zwei Fenstern hin und her wechseln. Für manche Nutzer kann das verwirrend oder anstrengend werden.

Daher möchten wir Ihnen nun einen einfacheren Weg vorstellen, um Ihre Box-Dateien auf Google Drive zu übertragen. Er nennt sich Wondershare InClowdz. Mit dieser Drittanbieteranwendung können Sie Dateien zwischen Cloud-Laufwerken migrieren, Laufwerke synchronisieren und Ihre Dateien auf Cloud-Laufwerken verwalten. Lesen Sie die folgenden Schritte, um Wondershare InClowdz zum Übertragen von Box-Dateien auf Google Drive zu nutzen.

drfone

Wondershare InClowdz

Migrieren, Synchronisieren, Verwalten von Cloud-Dateien von einem Ort aus

  • Sie können Cloud-Dateien wie Fotos, Musik und Dokumente von einem Laufwerk auf ein anderes migrieren, z.B. Dropbox auf Google Drive.
  • Sichern Sie Ihre Musik, Fotos und Videos von einem Laufwerk auf einem anderen Laufwerk, um die Dateien sicher zu speichern.
  • Synchronisieren Sie Cloud-Dateien wie Musik, Fotos, Videos usw. zwischen einem Cloud-Laufwerk und einem anderen.
  • Verwalten Sie alle Cloud-Laufwerke wie Google Drive, Dropbox, OneDrive, Box und Amazon S3 von einem Ort aus.
Verfügbar unter: WindowsMac
Bereits von5.857.269 Menschen heruntergeladen

Schritt 1 – Installieren Sie Wondershare InClowdz auf Ihrem PC und starten Sie die App.

Schritt 2 – Melden Sie sich an, wenn Sie bereits ein Konto besitzen, erstellen Sie andernfalls ein neues Konto und melden Sie sich an.

melden sie sich mit den entsprechenden daten an

Schritt 3 – Klicken Sie im linken Bereich der Startseite der App auf Migrieren.

Schritt 4 – Wählen Sie Box als Quell-Cloud-Laufwerk und Google Drive als Ziel-Cloud-Laufwerk. Folgen Sie nun den Anweisungen zur Autorisierung der Cloud-Laufwerke.

die cloud-laufwerke durch klicken auf „jetzt bestätigen“ bestätigen

Schritt 5 – Klicken Sie auf die Quell-Cloud und wählen Sie die zu migrierenden Dateien aus. Wenn Sie das komplette Laufwerk übertragen möchten, markieren Sie einfach das Kästchen neben dem Laufwerksnamen.

Schritt 6 – Klicken Sie auf das Ziellaufwerk und dann auf Migrieren. Nun beginnt die Dateiübertragung.

klicken sie auf migrieren, um mit der dateiübertragung zu beginnen

Teil 4: Tipps zur Verwendung von Google Drive

Viele Nutzer wissen gar nicht, dass es Google Drive noch nicht allzu lange gibt. Diese Cloud-Speicher-Plattform bietet Ihnen eine ganze Reihe von Lösungen. Viele kommen gar nicht mehr ohne sie aus.

Damit wissen Sie nun, wie Sie Dateien von Box auf Google Drive übertragen. Daher möchten wir Ihnen nun etwas ganz neues vorstellen. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie das Beste aus Google Drive herausholen. Sehen Sie sich die folgenden Tipps an.

Suchfunktion für das schnelle Suchen von Dateien finden.

Sie müssen nicht jedes Mal durch alle Dateien in Ihrem Google Drive-Konto scrollen. Mithilfe der Suchfunktion können Sie jede gewünschte Datei finden. Dafür brauchen Sie lediglich den Dateinamen.

Dateien mit Ihrem Team teilen

Google Drive macht den Austausch aller Arten von Dateien ganz einfach. Klicken Sie einfach auf die gewünschte Datei und dann auf Veröffentlichen. Nun erhalten Sie einen Link, den Sie mit anderen teilen können. Der Vorteil von diesem Weg ist, dass die Bearbeitungsschritte automatisch aktualisiert werden.

Änderungen per Google Mail verfolgen

Dies ist ein weiterer großer Vorteil von Google Drive. Sie erhalten Benachrichtigungen zu allen Bearbeitungsschritten und Dateiaktualisierungen per Google Mail. So bleiben Sie bei geteilten Datei immer auf dem neuesten Stand.

Dateien aus dem Internet ganz einfach speichern

Für Chrome gibt es eine Erweiterung, mit der Sie direkt in Google Drive speichern können. Mit dieser Erweiterung können Sie so gut wie jede Datei speichern.

Text aus Bildern extrahieren

Sie müssen Text aus Bildern oder PDFs nicht jedes Mal erneut eingeben. Google Drive bietet eine Funktion zur automatischen optischen Zeichenerkennung. Mit dieser Funktion können Sie Text aus Bildern oder PDFs übernehmen, so dass Sie diese jederzeit bearbeiten können.

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen gezeigt, aus welchen Gründen Sie möglicherweise von Box auf Google Drive migrieren sollten. Wir haben Ihnen außerdem die einfachste Methode zum Übertragen von Dateien von Box auf Google Drive vorgestellt. Im letzten Abschnitt haben wir Ihnen abschließend einige hilfreiche Tipps auf Google Drive mit auf den Weg gegeben. Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese in den Kommentaren hinterlassen.

Julia Becker

chief Editor

0 Kommentare
mobiletrans petite boite
mobiletrans petite boite
Allrounder-Lösung für Smartphone
WhatsApp transferieren Beliebte Produkte
Bildschirm entsperren
Systemprobleme beheben
Daten sicher löschen
Passwörter wiederfinden Neues Produkt
Daten verwalten & übertragen
Daten sichern & wiederherstellen
Sicherer Download
Sicherheit Verifiziert. 5,481,347 Personen haben die Software gedownloaded.
Home > How-to > Cloud-Verwaltungslösung > Wie führen Sie die Migration von Box zu Google durch?