Websites, die alte Android-Handys ab 2021 nicht mehr unterstützen

Websites, die alte Android-Handys ab 2021 nicht mehr unterstützen

Nov 25, 2021 • Filed to: Smartphones: Aktuelle News & Tipps • Proven solutions

0

Ab 2021 werden alte Android-Handys, die mit Android 7.1.1 oder früheren Versionen laufen, zahlreiche Websites nicht mehr unterstützen. Wenn Sie also ein altes Android-Telefon verwenden, sollten Sie in neue Telefone investieren.

Nutzer mit Android Nougat oder älteren Versionen könnten ab September 2021 beim Zugriff auf sichere Websites auf Zertifikatsfehler stoßen. Der Grund dafür ist, dass der beliebte Zertifikatsanbieter Let’s Encrypt seine Partnerschaft mit der Zertifizierungsstelle zum 30. September 2021 beenden wird.

altes Android-Handy
Erfahren Sie mehr über die Telefone und Websites, die ab 2021 alte Android-Geräte nicht mehr unterstützen werden.

Teil 1 – Warum ältere Android-Telefone keinen Zugang zu sicheren Websites mehr erhalten

Let’s Encrypt, einer der beliebtesten Zertifikatsanbieter, wird seine Zusammenarbeit mit „IdenTrust“ zum 30. September 2021 beenden. Iden Trust ist eine Zertifizierungsstelle, die den Websitezugang für Geräte ermöglicht.

Daher haben Nutzer alter Android-Geräte ab September 2021 keinen Zugang mehr zu sicheren Websites. Das bedeutet, dass sichere Websites auf alten Android-Geräten, die mit veralteten Betriebssystemen laufen, nicht geöffnet werden können.

Let’s Encrypt stellt dabei klar, dass zahlreiche Softwares, die bereits seit 2016 als veraltet gelten, keine Autoritätszertifikate mehr erhalten werden. Dies wird alle Android-Telefone betreffen, die noch mit 7.1.1 Nougat arbeiten. Derzeit laufen 8,85 Prozent der Android-Geräte mit Nougat, die folglich keine Updates mehr erhalten werden.

Mit dieser Änderung werden im Jahr 2021 etwa 33 Prozent der Android-Nutzer auf Fehler beim Zugriff auf sichere Websites stoßen.

Teil 2 – Sichere Websites, die alte Android-Handys im Jahr 2021 nicht mehr unterstützen

Zahlreiche sichere Websites werden auf alten Android-Handys ab September 2021 nicht mehr funktionieren. Hier finden Sie eine Liste einiger dieser Websites.

2.1 Google

Google-Website

Google ist die wichtigste Suchmaschine im Internet. Der Kerngedanke von Google Search ist die Suche nach Daten in öffentlich zugänglichen Dokumenten, die von Webservern bereitgestellt werden, wie Bilder und Daten in Datenbanken.

Vor allem aber ist sie die wichtigste Suchmaschine im World Wide Web über alle Plattformen hinweg und hält einen Marktanteil von 92,62 Prozent. Sie verarbeitet täglich mehr als 5,4 Milliarden Suchanfragen. Ab dem nächsten Jahr wird sie jedoch von älteren Android-Handys verschwinden.

2.2 YouTube

youtube website

YouTube ist eine Online-Plattform zum Austausch von Videos. Nutzer können Videos hochladen, teilen, ansehen, bewerten und kommentieren. Außerdem können Sie auch andere Nutzer abonnieren. Die Plattform bietet eine breite Palette von Unternehmens- und nutzergenerierten Videos.

Zu den auf YouTube abrufbaren Inhalten gehören Videoclips, Musikvideos, Serien, kurze Dokumentarfilme, Audioaufnahmen, Videoblogs usw. Wenn Sie YouTube im Jahr 2021 noch genießen wollen, aber ein Android-Telefon mit der Version 7.1.1 verwenden, sollten Sie Ihr Gerät noch heute wechseln. Der Grund dafür ist, dass YouTube ab 2021 auf älteren Android-Geräten nicht mehr funktionieren wird.

2.3 FaceBook

facebook

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das es Milliarden von Menschen ermöglicht, sich online zu vernetzen. Es kann auf Computern, Tablets und Smartphones mit Internetanschluss genutzt werden.

Um sich auf Facebook zu registrieren, müssen Sie ein Profil erstellen, das Informationen über Sie enthält. Android 7.1.1 und ältere Versionen werden ab September 2021 nicht mehr unterstützt.

2.4 Amazon

Amazon ist eine Online-Shopping-Plattform, die sich auf E-Commerce, digitales Streaming, Cloud Computing und künstliche Intelligenz konzentriert. Es ist für Qualitätsprodukte zu einem erschwinglichen Preis bekannt.

2.5 Wikipedia

Dies ist die weltweit beste Online-Enzyklopädie. Sie wird von freiwilligen Redakteuren mit Hilfe eines wiki-basierten Redaktionssystems weiterentwickelt und gepflegt. Es stellt eine der beliebtesten Websites überhaupt dar.

Ursprünglich bestand Wikipedia aus einer rein englischsprachigen Enzyklopädie, später kamen jedoch weitere Sprachversionen dazu. Insgesamt umfasst die Seite mehr als 55 Millionen Artikel, die jeden Monat 1,5 Milliarden Besucher anziehen.

2.6 Zoom-Videokommunikation

Zoom Videokommunikation

Diese Seite bietet Online-Chat-Dienste sowie Videotelefonie mit Cloud-basierter Peer-to-Peer-Software. Darüber hinaus wird sie auch für Telekonferenzen, Telearbeit und Fernunterricht eingesetzt. In der aktuellen Pandemie-Situation wächst auch die Abhängigkeit von der Zoom-Videokommunikation.

2.7 Netflix

netflix

Netflix bietet einen Online-Videostreamingdienst, mit dem Sie Filme und Serien sehen können. Außerdem produziert und vertreibt das Unternehmen Inhalte weltweit. Netflix wird immer mehr zum größten Unterhaltungsmedienunternehmen weltweit, und Sie können es auch auf Ihrem Handy nutzen. Wenn Sie jedoch eine ältere Android-Version besitzen, können Sie Netflix ab 2021 nicht mehr darauf verwenden.

2.8 eBay

eBay ist eine beliebte Plattform, die den Verkauf zwischen Unternehmen als auch Verbrauchern über eine Website ermöglicht. So können Menschen und Unternehmen auf dieser Shopping-Website zahlreiche unterschiedliche Waren und Dienstleistungen weltweit kaufen und verkaufen.

Die Nutzung dieser Website ist für die Käufer kostenlos. Verkäufer hingegen müssen einen bestimmten Betrag als Gebühr für das Einstellen ihrer Artikel abführen.

Neben den oben genannten gibt es viele weitere sichere Websites, auf die mit alten Android-Handys bald kein Zugriff mehr möglich ist. Einige Beispiele sind: Yahoo, Instagram, Reddit, Tweeter und andere.

Teil 3 – Liste der Telefone, die diese Websites nicht mehr unterstützen

  • Xiaomi Redmi Y1 Lite
  • Kult Gladiator
  • Intex Aqua Lions T1 Lite
  • Xiaomi Redmi 5A
  • Micromax Bharat 2 Plus
  • i-smart i1-Jumbo
  • Panasonic Eluga I7
  • Gionee A1 Lite
  • Xiaomi Redmi Note 5 Pro
  • Billion capture Plus 32GB and more.

Teil 4 – Lösungen für Website-Probleme, die in älteren Android-Versionen gemeldet wurden

Wenn Sie auf Ihren alten Android-Telefonen sichere Websites nutzen möchten, bleibt Ihnen nur die Verwendung von Firefox als Alternative. Diese App bietet eine eigene Liste vertrauenswürdiger Stammzertifikate.

Wenn Sie also den Firefox-Browser für den Zugriff auf die oben genannten Websites verwenden, ermöglichen die aktuellen vertrauenswürdigen Zertifikate des Browsers eine sichere Verbindung.

Außerdem erhalten Sie mit der neuesten Version von Firefox eine Liste der vertrauenswürdigen Zertifizierungsstellen, selbst wenn Ihr Android-Betriebssystem nicht mehr aktuell ist.

Fazit

Da Sie nun wissen, dass ältere Android-Versionen im Jahr 2021 nicht mehr unterstützt werden, sollten Sie von Ihrem alten Gerät wechseln. Es gibt viele neue Handys von bekannten Unternehmen, die Sie 2020 kaufen können. Damit können Sie auch im Jahr 2021 auf allen sicheren Websites surfen.

Julia Becker

staff Editor

0 Kommentare
mobiletrans petite boite
mobiletrans petite boite
Allrounder-Lösung für Smartphone
WhatsApp transferieren Beliebte Produkte
Bildschirm entsperren
Systemprobleme beheben
Daten sicher löschen
Passwörter wiederfinden Neues Produkt
Daten verwalten & übertragen
Daten sichern & wiederherstellen
Sicherer Download
Sicherheit Verifiziert. 5,481,347 Personen haben die Software gedownloaded.
Home > How-to > Smartphones: Aktuelle News & Tipps > Websites, die alte Android-Handys ab 2021 nicht mehr unterstützen