OneDrive vs Google Drive vs iCloud: Welches ist das Richtige für Sie?- Dr.Fone
google play logo app store logo

InClowdz

OneDrive-Dateien verwalten

  • Hochladen, Herunterladen und Verwalten von Dateien in OneDrive.
  • Dateien von anderen Cloud-Laufwerken zu OneDrive migrieren.
  • Synchronisieren Sie OneDrive mit anderen Cloud-Laufwerken.
  • Unbegrenzter Datenverkehr zwischen verschiedenen Clouds.
Gratis Testen Gratis Testen
Video-Tutorial ansehen

OneDrive vs Google Drive vs iCloud - Neuer Vergleich 2021

Sep 27, 2021 • Filed to: Cloud-Verwaltungslösung • Proven solutions

0

Google Drive, iCloud, OneDrive gehören zu den Top-Cloud-Speicherplattformen. Jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Eine dominiert die anderen in einigen Bereichen, während sie in bestimmten Bereichen hinter den anderen zurückbleibt. Aber wenn es um die Beste geht, erfordert es einen Vergleich der drei. Lassen Sie uns Google Drive vs iCloud vs OneDrive vergleichen, um die Herausstechendste zu bestimmen.

Onedrive vs Google Drive vs iCloud: welche sticht heraus

Teil 1: Preise

Eines der wichtigsten Dinge, die man bei der Wahl des richtigen Cloud-Speichers berücksichtigen sollte, ist der Preis. Wenn es um iCloud vs Google Drive vs OneDrive geht, dominiert Google Drive die anderen beiden im Bereich des kostenlosen Speichers. Er bietet Ihnen dreimal mehr kostenlosen Cloud-Speicher als die anderen beiden. Aber wenn es um bezahlten Cloud-Speicher geht, hat jede Plattform ihre eigenen Preise. Wenn wir 50 GB bezahlten Speicher suchen, dann ist iCloud die beste Option. iCloud ist die einzige, die dieses Modell für $ 0,99/Monat bietet.

Auf der anderen Seite, wenn Sie 100 GB Cloud-Speicher wünschen, kommen sowohl Google Drive als auch OneDrive mit $1,99/Monat in Frage. Wenn es um 200 GB Cloud-Speicher geht, bieten Ihnen sowohl Google Drive als auch iCloud den gleichen Preis von $2,99/Monat. Wenn es um 1 TB Cloud-Speicher geht, ist One Drive die beste Option, die Sie wählen können. Es ist die einzige Plattform, die Ihnen 1 TB Speicherplatz für $6,99/Monat bietet.

Die meisten Menschen benötigen nicht mehr als 1 TB an Cloud-Speicher. Aber wenn Ihr Bedarf höher ist, können Sie Google Drive oder iCloud verwenden. Beide Plattformen bieten Ihnen 2 TB Cloud-Speicher für 9,99 $ pro Monat.

Wenn Ihr Bedarf noch höher als 2 TB ist, können Sie sich für Google Drive entscheiden, das Ihnen bis zu 30 TB Speicherplatz für $299,99/Monat bietet.

Zu Ihrem besseren Verständnis finden Sie unten eine Vergleichstabelle von Google Drive, OneDrive, iCloud. Sie können diejenige wählen, die Ihnen mehr zusagt.

Speicher OneDrive Google Drive iCloud
50 GB $0,99/Monat
100 GB $1,99/Monat $1,99/Monat
200 GB $2,99/Monat $2,99/Monat
1 TB $6,99/Monat
2 TB $9,99/Monat $9,99/Monat
6 TB $9,99/Monat
10 TB $99,99/Monat
30 TB $299,99/Monat

Teil 2: Speicher

Speicherplatz ist ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt, wenn wir uns für OneDrive vs. Google Drive vs. iCloud entscheiden. Da jeder Mensch seine eigenen Bedürfnisse hat, variiert auch der Bedarf an Speicherplatz von Person zu Person.

Manche sind mit einem kostenlosen Cloud-Speicher von 5 GB zufrieden. Einige sind mit 15 GB zufrieden. Einige nehmen die Hilfe mehrerer Plattformen in Anspruch, um frei verfügbaren Speicherplatz zu nutzen. Wenn es um bezahlten Speicher geht, hat jede Plattform ihre eigenen Modelle.

Wenn Sie mehr Speicherplatz wünschen, dann können Sie iCloud verwenden, was Ihnen 50 GB zusätzlichen bezahlten Speicherplatz bietet. Wenn Sie nach etwas mehr suchen, dann bietet iCloud auch 200 GB und 2 TB zusätzlichen Speicherplatz.

OneDrive bietet Ihnen einen maximalen bezahlten Speicher von 6 TB. Es bietet Ihnen auch mit 100 GB, 1 TB und 6 TB.

Wenn Ihr Bedarf noch höher ist, dann ist Google Drive die beste Option, die Sie wählen können. Es bietet Ihnen kostenlosen Cloud-Speicher von 15 GB. Es bietet Ihnen auch maximalen Cloud-Speicher von 30 TB. Wenn Sie etwas weniger wollen, gibt es mehrere andere Modelle von 100 GB, 200 GB, 2 TB und 10 TB.

Hier bietet Ihnen Google den besten Cloud-Speicherplatz, sowohl bei kostenlosem als auch bei kostenpflichtigem Speicher.

Zur Verdeutlichung wird im Folgenden eine Vergleichstabelle dargestellt.

Speicher Google Drive OneDrive iCloud
Kostenlos 15 GB 5 GB 5 GB
Maximum 30 TB 6 TB 2 TB
50 GB ✔️
100 GB ✔️ ✔️
200 GB ✔️ ✔️
1 TB ✔️
2 TB ✔️ ✔️
6 TB ✔️
10 TB ✔️
30 TB ✔️

Teil 3: Datei Sharing

Wenn es um die Freigabe von Dateien auf Google Drive, OneDrive, iCloud geht, gibt es keinen großen Unterschied. Alle Plattformen bieten Ihnen die Möglichkeit, Dateien einfach freizugeben und Berechtigungen für die Freigabe zu verwalten. Sie bieten Ihnen auch die Möglichkeit, zu erlauben, wer notwendige Bearbeitungen vornehmen kann.

Wenn es um Google Drive und One Drive geht, bieten Ihnen beide fast die gleichen Optionen. Sie können ganz einfach Dateien zwischen Windows-Apps, Android-Apps und iOS-Apps teilen. Aber wenn es um iCloud geht, erlaubt es keine Freigabeoptionen für Android-Apps.

google drive vs icloud vs onedrive

Außerdem bieten sowohl OneDrive als auch iCloud nur eine Größenbeschränkung von 15 GB für die Freigabe von Dateien. Auf der anderen Seite bietet Ihnen Google Drive 5 TB.

Wenn es darum geht, den Besten zu wählen, führt Google Drive aufgrund des Dateifreigabelimits. Aber wenn ein Gesamtvergleich in Betracht gezogen wird, gibt es keine Übereinstimmung mit OneDrive. OneDrive bietet Ihnen die Möglichkeit, Dateien und Ordner zu verfolgen, die Sie freigegeben haben.

Nachfolgend finden Sie die Vergleichstabelle für alle drei Cloud-Speicherplattformen.

Datei Sharing OneDrive Google Drive iCloud
Hervorherbung Office apps Vollständiger Service Apple Geräte Benutzer
Dateigrößenlimit 15 GB 5 TB 15 GB
Online Bearbeitung ✔️ ✔️ ✔️
Datei Versionierung ✔️ ✔️ ✔️
Windows App ✔️ ✔️ ✔️
Android App ✔️ ✔️
iOS App ✔️ ✔️ ✔️

Teil 4: Dateisynchronisierung

Wenn es um das Synchronisieren von Dateien geht, hat iCloud einen separaten Bereich. Es ist am besten, iCloud zu verwenden, wenn Sie iOS und Mac besitzen. Aber wenn es um die Android-Plattform geht, hinkt iCloud hinterher.

Wenn es um einen Vergleich zwischen Google Drive und OneDrive geht: Google Drive bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr Dateitypen zu sichern. Auf der anderen Seite bietet Ihnen OneDrive mehr Anpassungsmöglichkeiten. Diese Anpassungsoption eignet sich gut für mobile Foto- und Video-Backups.

Cloud Speicher Kapazität

Außerdem bietet Ihnen Google Drive die Möglichkeit, Ihre Kontakte und Kalenderereignisse zu sichern. Es bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Bildqualität zu wählen, die Sie synchronisieren möchten. Es ist also eine gute Wahl, um damit zu arbeiten.

Synchronisation iCloud Google Drive OneDrive
iOS ✔️ ✔️ ✔️
Windows ✔️ ✔️ ✔️
Android ✔️ ✔️
Dateitypen Alle Limitiert Limitiert
Kontakte ✔️ ✔️
Individualisierung Mehr Weniger Mehr

Teil 5: Einbindung

Wenn es um Integration geht, gibt es keinen Vergleich zu iCloud, aber es benötigt die Apple-Plattform. Das heißt, wenn Sie Apps von Drittanbietern verwenden, werden Sie auf Probleme stoßen. Es integriert sich am besten mit iTunes und anderen Apple-Produkten.

Auf der anderen Seite bietet OneDrive Ihnen die Möglichkeit, eine Vielzahl von Microsoft Office-Apps zu nutzen. Es ist eine der besten Plattformen in dieser Kategorie und dominiert sogar Google Drive und iCloud. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sowohl online als auch offline zu arbeiten. Insgesamt bietet es Ihnen ein gutes Ökosystem.

Wenn es um die Integration mit Apps von Drittanbietern geht, gibt es keine Konkurrenz zu Google Drive. Es bietet Ihnen auch die Möglichkeit zur Integration mit verschiedenen Google-Produkten.

Letztendlich ist OneDrive die beste Option, wenn Sie Cloud-Speicher für geschäftliche Zwecke verwenden. Wenn Sie Cloud-Speicher für persönliche Zwecke nutzen, ist Google Drive eine gute Wahl.

Eibindung Google Drive OneDrive iCloud
Drittanbieter-Integration Viele Wenige Wenige
Beste Integration mit Google Docs, Gmail Windows, Office Apple Geräte, iTunes
Integration mit Android ✔️ ✔️
Integration mit iOS ✔️ ✔️ ✔️

Teil 6: Sicherheit

Wenn wir One Drive vs. iCloud vs. Google Drive betrachten, bieten alle drei Plattformen gute Sicherheitsfunktionen.

Beginnend mit Google Drive, bietet es Ihnen HTTPS für alle Dienste. Darüber hinaus bietet es Ihnen auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und SSL-Verschlüsselung. Der Punkt, an dem es hakt, ist die Verwendung von 128-Bit-AES-Verschlüsselung für die Daten im Ruhezustand.

Die iCloud verfügt über eine SSL-Verschlüsselung. Sie bietet Ihnen Sicherheits-Tokens für eine verbesserte Authentifizierung, wenn Sie auf andere Apps zugreifen. Es bietet Ihnen auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Obwohl es AES 128-Bit-Verschlüsselung verwendet, verwendet es iCloud Keychain. iCloud Keychain verwendet 256-Bit-Verschlüsselung für Passwörter und andere sensible Daten.

Wenn es um OneDrive geht, bietet es Ihnen eine TLS-Verschlüsselung während der Übertragung. Es leitet Sie auf HTTPS um. Auf der anderen Seite bietet es Ihnen Netzwerkschutz, Anwendungssicherheit und Inhaltsschutz mit einem einzigartigen AES256-Schlüssel. Außerdem bietet es Ihnen die Möglichkeit eines persönlichen Tresors für verbesserten Schutz.

Sicherheit Google Drive OneDrive iCloud
Verschlüsselung SSL SSL + PFS SSL
Im Ruhezustand 128-bit AES 256-bit AES 128-bit AES
Bei Übertragung TLS TLS (2048 bit) TLS 1.2

Fazit:

Wenn es um OneDrive vs. Google Drive vs. iCloud geht, gehören alle diese zu den Top-Cloud-Speicherplattformen. Aber wenn es darum geht, die beste zu wählen, hängt es von den Bedürfnissen und der Verfügbarkeit ab. Hier bedeutet Verfügbarkeit, wenn Sie Apple-Produkte verwenden, ist iCloud gut für Sie. Auf der anderen Seite, wenn Sie mehr geschäftliche Bedürfnisse haben, ist OneDrive gut. Aber wenn Sie für allgemeine Zwecke gerüstet sein wollen, ist Google Drive das Beste.

Julia Becker

chief Editor

0 Kommentare
Home > How-to > Cloud-Verwaltungslösung > OneDrive vs Google Drive vs iCloud - Neuer Vergleich 2021