Wie man sich in Pokemon Go sicher teleportiert- Dr.Fone
google play logo app store logo

Dr.Fone - Virtueller Standort (iOS)

Die sicherste Art, sich in Pokémon zu teleportieren

  • Teleportiere überall auf der Welt.
  • Der gefälschte Standort wird sofort in Ihrem Spiel wirksam.
  • Erlaubt es, Pokemon zu fangen, ohne sich zu bewegen.ing.
  • Simulieren Sie die tatsächliche GPS-Bewegung in 2 Modi.
Gratis testen Gratis testen
Video-Tutorial ansehen

Wie man sich in Pokemon Go sicher teleportiert

Oct 12, 2021 • Filed to: Alle Lösungen für iOS und Android • Proven solutions

0

“Letzte Woche habe ich eine Location-Spoofing-App benutzt, um den Pokemon GO Teleport-Hack auszuprobieren, aber mein Account bekam einen Shadow Ban. Ich möchte nicht riskieren, mein Profil zu verlieren, da ich wirklich hart gearbeitet habe, um Level 40 in Pokemon Go zu erreichen. Wie kann ich also verschiedene Pokemon Go Teleport Orte ausprobieren, ohne meinen Account zu gefährden?”

Wenn du auch ein regelmäßiger Pokemon Go Spieler bist, dann kann dich eine ähnliche Frage beschäftigen. Viele Nutzer versuchen die Pokemon Go Teleport Hacks, um ihren Standort zu ändern und mehr Pokemon zu fangen. Leider kann Niantic die plötzliche Änderung unseres Standortes manchmal erkennen und dein Profil bannen. Um dies zu überwinden, musst du die Teleport-Funktion von PokeGo++ oder einer anderen Spoofing-App sorgfältig ausprobieren. Ich werde dies und eine Menge anderer Pokemon Go Teleport Features in diesem Guide behandeln.

sign in to pokemon go

Teil 1: Location Spoofers vs VPN vs PokeGo++: Was ist der Unterschied?

Idealerweise gibt es drei Hauptmöglichkeiten, wie du Pokemon Go Teleport auf einem Android oder iOS Gerät durchführen kannst. Wenn du noch nie versucht hast, deinen Standort in Pokemon Go zu ändern, dann fange damit an, dich zuerst mit diesen Optionen vertraut zu machen.

Standort Spoofers

Ein Location Spoofer ist idealerweise jede mobile oder Desktop-Anwendung, die den aktuellen Standort deines Geräts sofort ändern kann. Um dies zu tun, benötigst du die Pokemon Teleport-Standorte oder Koordinaten. Nutzer können den Pin einfach an einem beliebigen Ort auf der Karte ablegen, um GPS-Spoofing zu betreiben. Android-Nutzer müssen ihre Geräte nicht rooten und können einfach eine GPS-Spoofing-Anwendung (falscher Standort) kostenlos aus dem Play Store Gratis testen.

location spoofer

Sie sind zwar einfacher zu benutzen, aber die Chancen, dass Niantic ihre Anwesenheit entdeckt, sind ebenfalls hoch.

Virtuelle Private Netzwerke

Virtual Private Networks (VPN) gibt es nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt, da sie uns einen sicheren Zugang zum Internet ermöglichen. Ein VPN fungiert als zusätzliche Schicht im Netzwerk deines Geräts und schützt dessen ursprüngliche IP-Adresse. Du kannst auch auf den verfügbaren Standort in einem VPN für den Pokemon Go Teleport Hack zugreifen. Es gibt tonnenweise kostenlose und kostenpflichtige VPN-Apps für iOS/Android, die du im App/Play Store Gratis testen kannst.

VPN app

Sie sind extrem sicher und werden meist nicht von Niantic entdeckt. Das einzige Problem ist, dass du an begrenzte Standorte gebunden bist, die von VPN bezüglich seiner Server angeboten werden. Anders als bei einer gefälschten GPS-App, kannst du nicht die ganze Welt als Standort angeben.

PokeGo++

PokeGo++ ist eine getweakte Version der Pokemon Go Anwendung, die auf Geräten läuft, bei denen vorher ein Jailbreak durchgeführt wurde. Du kannst die Anwendung über einen Drittanbieter-Installer wie TuTu oder Cydia auf dein Gerät Gratis testen. Abgesehen von den grundlegenden Funktionen von Pokemon Go, bietet sie auch tonnenweise Hacks. Zum Beispiel kannst du Pokemon Go manuell teleportieren, schneller laufen, mehr Eier ausbrüten und so vieles mehr.

PokeGo++

Genau wie alle oben genannten Pokemon Go Teleport Hacks, kann auch dieser von Niantic entdeckt werden und zu einer Sperrung deines Accounts führen.

Teil 2: Unbedingt zu beachtende Regeln beim Teleportieren in Pokemon Go

Wie du sehen kannst, gibt es so viele Risiken, die mit dem Pokemon Go Teleport Hack verbunden sind. Wenn du also nicht von Niantic beim Teleportieren erwischt werden willst, dann stelle sicher, dass du diese vorbeugenden Maßnahmen befolgst.

2.1 Respektiere die Cooldown Zeit

Niantic versteht, dass Nutzer das Spiel auch auf Reisen spielen können. Wenn sich dein Standort jedoch innerhalb einer Sekunde auf tausende von Kilometern ändert, könnte dein Profil geflaggt werden. Um dies zu vermeiden, kannst du dich auf die Cooldown-Zeitskala von Pokemon Go verlassen. Sie gibt an, wie lange wir warten müssen, bevor wir Pokemon Go wieder starten können, wenn sich unser Standort geändert hat.

Unnötig zu erwähnen, dass je weiter du dich von deinem ursprünglichen Standort entfernst, desto länger musst du warten. Obwohl es hier keine Faustregel gibt, empfehlen Experten die folgende Dauer als Abkühlungszeit in Bezug auf die veränderte Entfernung.

  • 1 bis 5 km: 1-2 Minuten
  • 6 bis 10 km: 3 bis 8 Minuten
  • 11 bis 100 km: 10 bis 30 Minuten
  • 100 bis 250 km: 30 bis 45 Minuten
  • 250 bis 500 km: 45 bis 65 Minuten
  • 500 bis 900 km: 65 bis 90 Minuten
  • 900 bis 13000 km: 90 bis 120 Minuten

2.2 Vor dem Teleportieren in Pokemon Go ausloggen

Wenn Pokemon Go im Hintergrund weiterlaufen würde, während du teleportierst, dann kann es leicht erkennen, dass du erstellt hast. Dies kann zu einer weichen oder sogar einer temporären Sperre deines Accounts führen. Um Pokemon Go erfolgreich zu teleportieren, musst du dich zunächst aus deinem Account ausloggen. Tippe dazu einfach auf den Pokeball in der Mitte deines Startbildschirms und besuche die Einstellungen. Scrolle nach unten und tippe auf die Option "Abmelden", um dich von deinem Account abzumelden.

Log out from Pokemon Go

Später kannst du einfach die Pokemon Go App im Hintergrund schließen und stattdessen eine Location Spoofing App starten. Ändere jetzt deinen Standort und sobald das erledigt ist, starte Pokemon Go neu und logge dich wieder in dein Konto ein.

2.3 Aktiviere/deaktiviere den Flugzeugmodus vor dem Teleportieren in Pokemon Go

Dies ist eine weitere Technik, die du anwenden kannst, um den Pokemon Go Teleport Hack sicher zu implementieren. Dabei werden wir die Hilfe des Flugzeugmodus auf unserem Handy in Anspruch nehmen, um uns zu teleportieren. Du kannst die Pokemon Go Teleport-Koordinaten griffbereit haben, um sicherzustellen, dass du deinen Standort auf die richtige Weise änderst, ohne bemerkt zu werden.

    1. Schließe als erstes die Pokemon Go Anwendung, die im Hintergrund läuft. Stelle bitte sicher, dass du in deinem Account eingeloggt bist (nicht abgemeldet).
    2. Versetze dein Handy in den Flugmodus, indem du das Kontrollzentrum besuchst. Du kannst auch in die Einstellungen gehen und den Flugmodus aktivieren.
Airplane Modus
    1. Warte eine Weile und deaktiviere den Flugzeugmodus, bevor du die PokeGo++ App auf deinem Handy startest. Wenn du den Fehler beim Anmelden bekommst, dann warte einfach eine Weile, bis er behoben ist, anstatt dich von deinem Konto abzumelden.
    2. Sobald die Anwendung geladen ist, gehe zur Kartenoberfläche und ändere deinen Standort.
map interface

2.4 Es gibt keine 100%ige Garantie

Bitte beachte, dass alle diese Methoden nur von anderen Pokemon Go Nutzern ausprobiert und getestet wurden. Während sie für einige Nutzer erfolgreich sein könnten, würden sie für andere nicht funktionieren. Es gibt keine 100%ige Garantie, dass diese Methoden bei jedem Nutzer auf die gleiche Weise funktionieren. Es hängt stark davon ab, welche Art von Gerät du hast und welche Version von Pokemon Go du verwendest. Wenn du also bereits einen weichen oder temporären Sperrstatus auf deinem Profil hast, dann setze sie mit Bedacht ein, um einen permanenten Sperrstatus zu vermeiden.

Teil 3: Wie teleportiere ich in Pokemon Go auf dem iPhone?

3.1 Teleportieren in Pokemon Go mit Dr.Fone

Wenn du ein iOS-Gerät besitzt, dann fehlen dir vielleicht die Möglichkeiten, den Pokemon Go Teleport Hack zu nutzen. Die gute Nachricht ist, dass mit Hilfe eines richtigen Tools wie Dr.Fone – Virtueller Standort (iOS), kannst du Pokemon Go Teleport mit einem einzigen Klick ausführen. Die Anwendung bietet eine kartenähnliche Oberfläche, mit der du deinen Standort in Pokemon Go präzise ändern kannst.

Nicht nur das, du kannst auch die Bewegung von einem Ort zum anderen (oder zwischen verschiedenen Orten) mit der Geschwindigkeit deiner Wahl simulieren. Auf diese Weise kannst du Pokemon Go glauben lassen, dass du zu verschiedenen Orten läufst und kannst so ganz einfach mehr Pokemon von zu Hause aus fangen.

Und so kannst du diesen Pokemon Go Teleport Hack auf iOS implementieren (ohne Jailbreaking):

Schritt 1: Starte die Virtual Location App

Zunächst kannst du einfach die Dr.Fone Anwendung starten und von der Startseite aus die "Virtual Location" Funktion öffnen.

Funktion öffnen

Verbinde nun dein iPhone mit dem System und klicke auf den "Get Started" Button, um den Prozess zu beginnen.

Position fälschen

Schritt 2: Suche nach einem Ort zum Teleportieren

Wenn die Oberfläche von Dr.Fone - Virtual Location (iOS) geöffnet ist, kannst du auf die Option Teleport aus dem Tool in der oberen rechten Ecke klicken (die 3. Funktion).

Ort zum Teleportieren

Danach kannst du den Ort oder seine Koordinaten in die Suchleiste oben links eingeben. Dadurch wird der jeweilige Ort, zu dem du dich teleportieren möchtest, auf der Benutzeroberfläche geladen.

gib den Ort ein

Schritt 3: Teleportiere deinen Standort auf Pokemon Go

Der gesuchte Ort wird auf dem Interface geladen und du kannst nun deinen Pin verschieben, um zu dem genauen Zielort zu gehen. Wenn du dir sicher bist, kannst du den Pin einfach fallen lassen und auf den "Move Here" Button klicken.

zum Standort bewegen

Das war's! Dies wird nun deinen Standort auf den neuen Scheinstandort ändern und das Interface wird das gleiche anzeigen.

neuer Standort auf dem iPhone

Du kannst auch zu deinem iPhone gehen und deinen neuen Standort sehen. Um diesen Pokemon Go Teleport Hack zu stoppen, kannst du einfach auf den Button "Simulation stoppen" ("Stop Simulation") klicken und zu deinen ursprünglichen Koordinaten zurückkehren.

Standort auf dem iphone anzeigen

3.2 Teleportieren in Pokemon Go mit iTools

Bitte beachte, dass die Mobile Location Spoofing Apps wie PokeGo++ nur auf einem Gerät ohne Jailbreaking funktionieren würden. Wenn du also ein normales, nicht gejailbreaktes Handy hast, dann kannst du stattdessen iTools von ThinkSky verwenden. Damit kannst du dein iPhone verwalten und seinen Standort manuell ändern, ohne, dass du Probleme bekommen wirst. Hier ist, wie du diesen Pokemon Go Teleport Hack auf dem iPhone implementieren kannst.

  1. Installiere zunächst iTools by ThinkSky auf deinem System und verbinde dein iPhone mit diesem. Wenn du die Anwendung startest, wird sie automatisch das verbundene iPhone erkennen. Gehe von der Startseite aus auf die Funktion "Virtueller Standort".
  2. Dadurch wird eine kartenähnliche Oberfläche auf dem Bildschirm angezeigt. Du kannst sie durchstöbern und die Stecknadel fallen lassen, wo immer du deinen Standort ändern möchtest.
  3. Sobald du auf die Schaltfläche "Move Here" klickst, wird der Standort deines Geräts geändert. Du kannst sogar die Verbindung zum Handy trennen und weiterhin auf den geänderten Standort zugreifen.
  4. Wann immer du zu deinem ursprünglichen Standort zurückkehren möchtest, besuche einfach dieselbe Benutzeroberfläche und klicke stattdessen auf die Schaltfläche "Simulation stoppen" ("Stop Simulation").

Bitte beachte, dass wir für diesen Pokemon Go Teleport Hack einen Location Spoofer verwendet haben, aber du kannst auch PokeGo++ oder ein VPN ausprobieren.

Teil 4: Wie teleportiere ich in Pokemon Go auf Android?

Im Gegensatz zu einem iPhone ist es vergleichsweise einfacher, einen Pokemon Go Teleport Hack auf einem Android zu implementieren. Das liegt daran, dass es nicht nötig ist, ein Android zu rooten, um seinen Standort zu fälschen oder gar eine Desktop-Anwendung auszuprobieren. Sobald du in den Play Store gehst, kannst du eine große Auswahl an gefälschten GPS-Apps finden, die ohne Probleme funktionieren. Du kannst eine dieser zuverlässigen Apps verwenden und eine kleine Änderung in den Einstellungen deines Handys vornehmen, um deinen Standort zu verschleiern.

    1. Für den Anfang musst du dein Android Handy entsperren und zu Einstellungen > Über das Gerät oder Einstellungen > Über das Telefon > Software Info gehen (oder ähnlich). Suche nach der "Build Number" Funktion und tippe sie 7 Mal hintereinander an, um die Entwickleroptionen zu entsperren.
tap Build Number 7 straight times
    1. Gehe nun wieder zurück zu den Einstellungen und besuche die neu freigeschalteten Developer Options für Entwickler. Von hier aus kannst du die Option aktivieren, um Scheinstandorte auf dem Gerät zu erlauben.
Developed Options
    1. Super! Jetzt musst du nur noch eine Location Spoofing App auf deinem Handy installieren. Ich habe zum Beispiel die Fake-GPS-Standort-App von Lexa ausprobiert, die du auf den meisten Android-Handys kostenlos nutzen kannst.
Fake GPS Location App
    1. Schließe die Pokemon GO App auf deinem Handy und besuche die Einstellungen > Entwickleroptionen deines Geräts. Wähle aus der Liste der Apps, die den Standort auf dem Gerät ausspionieren können, die installierte Fake GPS App aus.
Scheinposition auf dem Gerät
    1. Das war's! Jetzt kannst du einfach die Location Spoofing App starten und den Pin an einem beliebigen Ort platzieren. Starte das Spoofing und habe ein bisschen Geduld, bevor du Pokemon Go auf deinem Handy startest.
Start the spoofing

So geht's! Nachdem du diese Anleitung gelesen hast, kannst du diesen Pokemon Go Teleport Hack sowohl auf iPhone als auch auf Android implementieren. Um sicherzustellen, dass dein Account während des Prozesses nicht blockiert wird, habe ich auch einige vorbeugende Maßnahmen aufgelistet, die du beachten solltest. Worauf wartest du also noch? Mach weiter und benutze einen Location Spoofer, PokeGo++ oder sogar ein VPN, um dein Spielerlebnis wie ein Profi zu leveln!

Julia Becker

chief Editor

0 Kommentare
Home > How-to > Alle Lösungen für iOS und Android > Wie man sich in Pokemon Go sicher teleportiert