[OFFICIAL] iOS 15-Update: Vollständiger Update-Leitfaden & Fehlerbehebung

Ultimative Anleitung zum iOS 15-Update

Teil 1. iOS 15: Die erstaunlichen neuen Funktionen

Mit iOS 15 erhält Ihr iPhone eine echte Frischzellenkur. Laut Apple wurde iOS 15 entwickelt, um „Ihrem iPhone einen neuen Look zu verleihen und es auf eine komplett neue Stufe zu heben“. Zu erwarten ist jedoch nicht nur eine Verbesserung des Looks, sondern auch der Leistung. Sehen wir uns an, welche neuen Funktionen iOS 15 mitbringen wird.

ios 15 Funktionen – Neue Widgets

Neue Widgets

  • Neue Widgets, die mehr Informationen liefern.
  • Sie können aus verschiedenen Größen wählen und sie nach Belieben anordnen.
ios 15 Funktionen – neue App-Bibliothek

Neue App-Bibliothek

  • Organisieren Sie Ihre Anwendungen mit einer einfachen, leicht zu navigierenden Ansicht.
  • Ihre meistgenutzten Apps sind jetzt nur noch einen Fingertipp entfernt.
ios 15 Funktionen – neue Nachricht

Neue Nachrichten

  • Neun Gespräche finden Sie nun ganz oben auf Ihrer Gesprächsliste.
  • Sie können für Gruppengespräche eine visuelle Gestaltung festlegen, indem Sie ein Foto, Memoji, oder Emoji festlegen.
ios 15 Funktionen – Sicherheit

Datenschutz & Sicherheit

  • Im App Store erfahren Sie mehr über die Datenschutzpraktiken.
  • Oben auf dem Bildschirm sehen Sie nun ein Symbol, wenn eine App Ihr Mikrofon oder Ihre Kamera verwendet.
ios 15 Funktionen – neue Karten

Neue Karten

  • Sie erhalten nun Wegbeschreibungen für Radfahrer auf Radwegen, Pfaden und Straßen.
  • Außerdem gibt es jetzt Reiseführer für tolle Orte auf der ganzen Welt zum Essen, Einkaufen und Entdecken.
ios 15 funktionen – homekit

HomeKit

  • Sie können Ihre Beleuchtung jetzt so einstellen, dass sich die Farbtemperatur im Laufe des Tages ändert.
  • Videokameras und Türklingeln können Personen identifizieren, die Sie in der Fotos-App markiert haben.
ios 15 Funktionen – neues Siri

Das neue Siri

  • Die von Siri erzeugte Stimme klingt bei längeren Sätzen nun natürlicher.
  • Sie erhalten Hilfe beim Finden von Web-Antworten und beim Senden von Audionachrichten
ios 15 funktionen – safari

Das neue Safari

  • Sie können nun Websites in sieben verschiedene Sprachen übersetzen.
  • Tippen Sie auf den Knopf „Datenschutzbericht“, um besser zu verstehen, wie Websites Ihre Privatsphäre behandeln

Teil 2. Vorbereitung für das iOS 15-Update

Eigentlich ist es ganz einfach und unkompliziert, Ihr iPhone/iPad/iPod touch auf iOS 15 zu aktualisieren. Um das Update reibungslos und sicher zu gestalten, sollten Sie jedoch zuerst die folgenden Vorbereitungen treffen. Vor allem sollten Sie ein vollständiges Backup Ihrer Daten erstellen , bevor Sie fortfahren. Warum? Niemand möchte seine iOS-Daten verlieren.

2.1 Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät mit iOS 15 (oder iPadOS 15) kompatibel ist

iOS 15 und iPadOS 15 sind für alle gängigen Modelle von iPhones und iPads erhältlich. Ein Hinweis: Einige Modelle, die noch iOS 12 unterstützen, z.B. das iPhone 5/6, unterstützen iOS 15 nicht. Hier finden Sie die vollständige Liste derjenigen iPhones, iPads und iPods, auf denen sich iOS 15 definitiv installieren lässt.

iPhone
iOS 15 kompatibel iphone

iPhone 2021-Reihe
iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max
iPhone SE (1., 2. Generation)
iPhone XS, XS Max und XR
iPhone X
iPhone 8 Plus
iPhone 8
iPhone 7 Plus
iPhone 7
iPhone 6S Plus
iPhone 6S

iPad
iOS 15 kompatibel ipad

12.9-Zoll iPad Pro
11-Zoll iPad Pro
10.5-Zoll iPad Pro
9.7-Zoll iPad Pro
iPad 6th Generation
iPad 5th Generation
iPad Air 3
iPad Air 2
iPad mini 4

iPod
iOS 15 kompatibel ipod

iPod touch 7. Generation


2.2 Sichern Sie Ihr iPhone/iPad vor dem iOS 15-Update

Denken Sie daran: Die vollständige Sicherung Ihres iOS-Geräts ist vor dem iOS 14-Update besonders wichtig. Es kommt bei und nach dem jährlichen Update auf die neue iOS-Version oft zu Datenverlust. Denken Sie also daran, Ihr iPhone/iPad zu sichern , bevor Sie fortfahren. Wann immer etwas Unerwartetes passiert, können Sie Ihre Daten einfach aus den iOS-Backups wiederherstellen. Hier gibt es 3 Wege, um Ihr iPhone/iPad einfach zu sichern.

iPhone-Backup für iOS 15-Update
iDevice mit Dr.Fone sichern
  1. Verbinden Sie das iPhone/iPad mit dem PC.
  2. Wählen Sie die Datentypen aus.
  3. Mit 1 Klick können Sie Ihr iPhone/iPad in wenigen Minuten sichern.
Vorteile:
  • Führt ein vollständiges Backup durch oder sichert nur ausgewählte Datentypen.
  • Die Backup-Daten lassen sich einfach in der Vorschau anzeigen.
  • Stellt Daten selektiv auf dem iPhone/iPad wieder her.
Nachteile:

Nicht kostenlos

iPhone-Backup auf icloud für iOS 15

iDevice in iCloud sichern

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone/iPad mit einem WLAN-Netzwerk.
  2. Gehen Sie auf Einstellungen > [Ihr Name] > iCloud.
  3. Tippen Sie auf Jetzt sichern.
Vorteile:

Offizielle Backup-Lösung. Nur 5 GB freier Speicherplatz.

Nachteile:
  • Das Sichern des iPhone/iPad dauert mindestens 20–30 Minuten.
  • Selektives Sichern und Wiederherstellen eines iPhone/iPad ist nicht möglich.
  • Backup-Daten können nicht in der Vorschau angezeigt werden.
  • iPhone/iPad muss auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden, um Backup-Daten wiederherzustellen.
iphone sichern in itunes für iOS 15

iDevice mit iTunes sichern

  1. Öffnen Sie iTunes auf dem Computer.
  2. Verbinden Sie Ihr iPhone/iPad mit Ihrem Computer.
  3. Klicken Sie auf Datei > Geräte > Jetzt sichern, klicken Sie auf der Übersichtsseite auf Jetzt sichern.
Vorteile:
  • Sie müssen keine Drittanbietersoftware herunterladen.
  • Sie müssen nicht für zusätzlichen iCloud-Speicher bezahlen.
Nachteile:
  • Unterstützt keine selektive Sicherung & Wiederherstellung von iPhone/iPad.
  • Langsamer Backup- und Wiederherstellungsvorgang.
  • Viele Benutzer stoßen bei der Verwendung von iTunes auf Fehler.

2.3 Speicherplatz für iOS 15-Update freigeben

Wenn Sie Ihr iOS-Gerät drahtlos aktualisieren, sehen Sie möglicherweise die Meldung Es ist nicht genügend Speicherplatz verfügbar, um iOS 15 herunterzuladen. Das neue iOS 15-Update-Installationsprogramm benötigt etwa 2 GB. Ihr iPhone oder iPad benötigt außerdem 1,5–2 GB zusätzlichen Speicherplatz, damit das iOS 15-Update installiert werden kann.

Um also problemlos auf iOS 15 zu aktualisieren, benötigen Sie mindestens 4–5 GB freien Speicherplatz auf Ihrem iPhone/iPad. Um den verfügbaren Speicherplatz auf dem iPhone zu überprüfen, gehen Sie auf Einstellungen > Allgemein > iPhone Speicher. Sie können sich auch an die folgenden Tipps halten, um für das iOS 15-Update mehr Platz freizugeben .

apps für iOS 15 update entladen
Unbenutzte iOS-Apps entladen

Gehen Sie auf Einstellungen > iTunes & App Stores und aktivieren Sie Unbenutzte Apps entladen. So löschen Sie die iOS-App, Ihre Dokumente und Daten bleiben jedoch erhalten und Sie können sie später im App Store wiederherstellen.

inhalte für iOS 15 update löschen
Heruntergeladene Inhalte löschen

Videos und Musik benötigen in der Regel wesentlich mehr Speicherplatz, als Sie denken. Wenn Sie Apple Music nutzen, gehen Sie auf Einstellungen > Musik > Heruntergeladene Musik. Wischen Sie über der Musik oder dem Album nach links und tippen Sie auf Löschen.

nachrichten für iOS 15 update löschen
Alte Nachrichten löschen

Gehen Sie auf Einstellungen > Nachrichten > Nachrichtenverlauf > Nachrichten behalten > wählen Sie 30 Tage und löschen Sie dann alle Nachrichten und Anhänge, die älter als 30 Tage sind. Weitere Tipps zum Löschen von iPhone-Nachrichten finden Sie hier.

iPhone löschen für iOS 15-Update
Dr.Fone – Datenlöschung (iOS)

Mit Dr.Fone – Löschen (iOS) können Sie ganz einfach alle temporären Dateien, von Apps generierten Dateien, Cache-Dateien und unbenutzten Apps löschen, um Platz freizugeben. Hierbei werden außerdem Ihre iPhone-Fotos ohne Qualitätsverlust komprimiert.

Teil 3. 3 Wege für das Update auf iOS 15

Bei Veröffentlichung des iOS 15-Updates erhält Ihr iPhone/iPad/iPod touch eine Update-Benachrichtigung. Im Allgemeinen gibt es zwei Wege, iOS 15 auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch zu installieren: Over the Air und iTunes. Sie können sich je nach Situation zwischen den beiden Wegen entscheiden, um Ihr iPhone/iPad auf iOS 15 zu aktualisieren.

3.1 Update auf iOS 15 drahtlos und mit iTunes

update auf iOS 15 über wlan

Drahtloses Update auf iOS 15

  1. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Stromnetz und verbinden Sie es per WLAN mit dem Internet.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen > Allgemein > Software-Update.
  3. Tippen Sie auf Herunterladen und Installieren.
  4. Tippen Sie auf Installieren. Sie können auch auf Später tippen und dann auf Heute Nacht installieren oder Mich später erinnern wählen.
  5. Falls Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein.
Update auf iOS 15 mit itunes

Update auf iOS 15 mit iTunes

  1. Installieren Sie die neueste Version von iTunes auf Ihrem Computer.
  2. Verbinden Sie Ihr iOS-Gerät mit dem Computer.
  3. Öffnen Sie iTunes und wählen Sie Ihr iPhone/iPad/iPod touch.
  4. Klicken Sie auf Zusammenfassung und dann auf Nach Updates suchen.
  5. Klicken Sie auf Herunterladen und Aktualisieren.
  6. Geben Sie das Passwort für Ihr iOS-Gerät ein.

3.2 Update auf iOS 15 mit 1 Klick

Schritte zum Downgrade von iOS 15:
  • Verbinden Sie Ihr iOS-Gerät mit dem PC und starten Sie Dr.Fone.
  • Klicken Sie auf das „Reparieren“-Modul und klicken Sie dann auf die iOS-Reparaturoption.
  • Wählen Sie einen der beiden Modi. Bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie die dargestellte iOS 15-Version auswählen und dann auf „Start“ klicken.
  • Lehnen Sie sich nun zurück und warten Sie einen Moment, während die Anwendung mit dem Herunterladen der kompatiblen Firmware für Ihr iOS-Gerät beschäftigt ist.
drfone
Dr.Fone – Systemreparatur (iOS)
  • iOS durch Flashen der vorherigen Firmware downgraden.
  • Kann außerdem iOS auf Ihrem iDevice aktualisieren.
  • Unabhängigkeit von iTunes.
  • Behebt alle Probleme auf iOS-Systemen, z.B. Hängenbleiben von iOS, weißes Apple-Logo etc.

Teil 4. iOS 15 gefällt Ihnen nicht? Downgraden Sie von iOS 15 auf iOS 14

iOS 15 sorgt hauptsächlich für einen „neuen Look“. Nicht wenige Benutzer berichten, dass iOS 15 weniger Wert auf Leistung und Stabilität legt. Wenn iOS 15 für Probleme auf Ihrem iPhone oder iPad sorgt und es Ihnen nicht gefällt, können Sie tatsächlich von iOS 15 auf iOS 14.6 downgraden, bevor Apple die Signatur der iOS 14.6-Firmware einstellt.

Downgrade von iOS 15 mit Dr.Fone

1
Starten Sie Dr.Fone auf Ihrem Computer und wählen Sie Reparieren.
2
Wählen Sie den Standardmodus, um Ihr iPhone, iPad oder iPod touch downzugraden.
3
Wählen Sie das Modell Ihres iPhones und legen Sie iOS 14 als herunterzuladende Firmware fest.
4
Sobald die Firmware heruntergeladen wurde, klicken Sie auf Jetzt reparieren.
5
Nach einigen Minuten startet Ihr iPhone neu und Sie können iOS 14 auf Ihrem iPhone/iPad verwenden.

Hinweis:

  • Achten Sie darauf, dass Sie den „Standardmodus“ wählen. So bleiben Ihre Daten auch nach einem Downgrade auf iOS 14.6 erhalten.
  • Dr.Fone – Systemreparatur hilft Ihnen außerdem beim Beheben verschiedener Probleme, die beim Update oder Downgrade von iOS 15 auftreten.
iOS 15 downgraden

Downgrade von iOS 15 mit iTunes

1
Sichern Sie Ihr iPhone mit Dr.Fone.
2
Besuchen Sie ipsw.me, wählen Sie Ihr iPhone-Modell und laden Sie die passende IPSW-Datei herunter.
3
Deaktivieren Sie Mein iPhone suchen.
4
Verbinden Sie Ihr iOS-Gerät mit dem Computer und starten Sie iTunes.
5
Versetzen Sie Ihr Gerät in den DFU-Modus.
6
Suchen Sie das Symbol Ihres Geräts in iTunes und klicken Sie darauf > wählen Sie den Übersicht-Tab, halten Sie (auf dem Mac) „Option“ gedrückt und klicken Sie auf „iPhone (oder iPad/iPod) wiederherstellen…“; drücken Sie (unter Windows) „Shift“ und klicken Sie auf „iPhone (oder iPad/iPod) wiederherstellen…“.
7
Suchen Sie die letzte heruntergeladene iOS ipsw-Datei, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf „Öffnen“.

Hinweis:

  • Ein Downgrade von iOS 15 mit iTunes kann zum vollständigen Datenverlust führen. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie zuerst Ihre Daten sichern.
  • Sie können Ihr Gerät nicht aus dem Backup wiederherstellen, das Sie vor dem Downgrade mit iCloud/iTunes erstellt haben. Denken Sie also daran, Ihr iPhone mit einem Backup-Tool von Drittanbietern zu sichern.

Teil 5. iOS 15-Update Tipps & Tricks

apps stürzen ab

iPhone Apps stürzen unter iOS 15 ab

App-Abstürze unter iOS 15 sind ein besonders ärgerliches Problem. Das Problem ist auf Gründe wie unzureichenden Speicher, Systemstörungen usw. zurückzuführen. Lesen Sie jetzt, wie Sie es beheben können.

ipados hängt bei der installation

iPadOS 15 hängt bei der Installation

Viele Nutzer haben versucht, iPadOS 15 zu installieren, das erste von Apple für das iPad vorgesehene Betriebssystem, mussten aber feststellen, dass die Installation hängen blieb. Lesen Sie hier, wie Sie das Problem schnell lösen können.

itunes-backup

iTunes-Backup kann nicht wiederhergestellt werden

Das Ende von iTunes-Updates durch Apple ist möglicherweise für häufige Probleme beim Wiederherstellen von iTunes-Backups unter iOS 15 verantwortlich. Erfahren Sie hier, wie Technikfreaks dieses Problem lösen.

iOS 15 downgraden

Downgrade von iOS 15

Ein Downgrade von iOS 15 ohne Computer kann eine ideale Option sein, wenn Sie keine Lust mehr auf iOS 15 haben. Folgen Sie dieser Anleitung, um mit dem iOS-Downgrade zu beginnen.

iOS 15 update tipps und tricks
unbenutzbares ipad

iPadOS 15 unbenutzbares iPad

Das iPadOS 15 bietet viele erstaunliche Funktionen. Doch was, wenn iPadOS 15 Ihr iPad blockiert, bevor Sie die Funktionen überhaupt nutzen können? Sie sind nicht allein mit diesem Problem. Hier finden Sie Lösungen!

iphone gesperrt

Kein Zugriff auf das iPhone unter iOS 15

Viele Nutzer haben sich darüber beschwert, dass sich der Bildschirm nicht entsperren lässt, wenn das iPhone nach dem iOS 15-Update nach dem Passcode fragt. Hier finden Sie alle erprobten Umwege dazu

Musik verschwindet

Musikdateien sind nach dem iOS 15-Update verschwunden

Nach dem Update auf iOS 15 droht vielen Musikliebhabern eine Katastrophe. Dieser Artikel bietet Ihnen 5 Lösungen für die Wiederherstellung Ihrer Musik.

iOS 15 lag

iOS 15 Lags & Abstürze

Wenn Sie sich Problemen mit Abstürzen und Lags unter iOS 15 konfrontiert sehen, finden Sie hier einfache Lösungen. Sehen wir uns an, wie Sie Probleme mit Abstürzen oder Lags beheben.