[Gelöst] [Gelöst] Warnung: Kameraausfall auf Samsung Galaxy-Geräten

[Gelöst] Warnung: Kameraausfall auf Samsung Galaxy-Geräten

In diesem Artikel erfahren Sie, warum die Kamera auf Samsung-Geräten nicht funktioniert, wie Sie die Kamera wieder zum Laufen bringen und wie Sie dieses Problem mit wenigen Klicks beheben können.

Dec 08, 2021 • Filed to: Android-Probleme beheben • Proven solutions

0

Samsung Galaxy-Geräte sind eines der besten Android-Geräte auf dem Markt und ihre Benutzer sind immer mit ihren Funktionen zufrieden. Allerdings ist es eine aktuelle Beobachtung, dass viele Samsung-Nutzer beschweren sich über Samsung Kamera fehlgeschlagen Fehler bei der Verwendung der Kamera-App auf dem Gerät. Es handelt sich um einen seltsamen Fehler, der plötzlich auftaucht und nur eine Option zum Antippen bietet, nämlich „OK“.

Die Fehlermeldung lautet wie folgt: „Warnung: Kameraausfall“.

Sobald Sie auf „OK“ klicken, wird die App abrupt beendet und Ihre Samsung-Kamera ist ausgefallen. Wir verstehen, dass dies keine sehr erfreuliche Situation ist, daher finden Sie hier Möglichkeiten, das Problem der fehlgeschlagenen Samsung-Kamera zu lösen. Lassen Sie uns nun fortfahren und herausfinden, warum genau Sie die Meldung „Warnung: Kameraausfall“ erhalten und wie man dieses Problem behebt.

Teil 1: Warum wird auf Samsung-Telefon die Fehlermeldung „Warnung: Kameraausfall“ angezeigt?

Wir alle wissen, dass kein Gerät reibungslos und ohne Pannen läuft. Wir wissen auch, dass es hinter jedem Problem eine Ursache gibt. Im Folgenden sind einige Gründe für den Fehler "Kameraausfall" aufgeführt, insbesondere bei Samsung-Geräten:

Kameraausfall

  1. Wenn Sie Ihr Betriebssystem kürzlich aktualisiert haben, besteht die Möglichkeit, dass bestimmte Fehler die Kamera-App daran hindern, normal zu funktionieren. Auch wenn das Update unterbrochen und nicht vollständig heruntergeladen wurde, können bestimmte Apps darunter leiden.
  2. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr interner Speicher mit unerwünschten Apps und Dateien vollgestopft ist, sodass die Kamera-App keinen Platz mehr hat, um ihre Daten zu speichern und reibungslos zu arbeiten.
  3. Wenn Sie den Cache und die Daten der Kamera nicht gelöscht haben, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die App verstopft wird, was ihre Funktionsweise beeinträchtigt.
  4. Warnung: Der Fehler "Kameraausfall" kann auch eine direkte Folge einer Änderung der Systemeinstellungen oder der internen Einstellungen des Geräts sein.
  5. Schließlich, wenn Sie viel mit der Kamera-Einstellungen manipulieren und nicht aktualisieren Sie die App, wenn es verfügbar ist, Samsung Kamera App wird nicht effizient sein.

Es könnte noch viel mehr Gründe für den Fehler "Kameraausfall" geben, aber das sind die offensichtlichsten. Lassen Sie uns nun zur Fehlerbehebung übergehen.

Teil 2: Wie behebt man das Problem „Samsung-Kameraausfall“ mit einem Klick?

Wenn Sie eine Art von Problemen in Ihrem Android-Geräte wie Samsung Kamera fehlgeschlagen, das Gerät nicht mehr funktioniert, schwarzer Bildschirm, Play Store nicht funktioniert, etc. Es gibt eine spezielle Software, die für solche Art von Problemen in Android-Geräten entwickelt wurde: Dr. Fone. Das Tool ermöglicht es den Benutzern, verschiedene Arten von Problemen in den Samsung-Geräten zu beheben und eine vollständige Systemreparatur durchzuführen, so dass das Gerät normal zu arbeiten beginnt.

Pfeil nach oben

Dr. Fone - Systemreparatur (Android)

Ein-Klick-Lösung zur Behebung von Kamerafehlern auf Samsung Galaxy-Geräten

  • Das Tool lässt sich mit nur einem Klick bedienen und ist daher sehr einfach zu handhaben.
  • Sie brauchen keine technischen Kenntnisse, um die Software zu bedienen.
  • Die Software unterstützt alle Samsung-Geräte, einschließlich der neuesten und älteren.
  • Die Software kann viele Fehler beheben, z. B. "Warnung: Kameraausfall", abgestürzte App, fehlgeschlagenes Update usw.
Verfügbar für: Windows
3,981,454 Benutzer haben es heruntergeladen

Hinweis: Sie müssen bedenken, dass durch die Systemreparatur alle Gerätedaten gelöscht werden können. Erstellen Sie also zunächst eine Sicherungskopie Ihrer Samsung-Daten und versuchen Sie dann, das Samsung-Telefon zu reparieren.

Befolgen Sie die unten angegebenen Schritte und beheben Sie den Fehler "Kameraausfall":

Schritt 1. Installieren Sie die Anwendung auf Ihrem System und starten Sie diese. Schließen Sie Ihr Gerät an und wählen Sie die Option Systemreparatur auf der Hauptschnittstelle. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm das Modul Android-Reparatur.

samsung kameraausfall durch systemreparatur beheben

Schritt 2. Sie müssen die Gerätedaten genau angeben, um sicherzustellen, dass die Software ein genaues Firmware-Paket zum Herunterladen bereitstellt. Geben Sie die Marke, den Namen, das Modell, das Land und den Anbieter Ihres Geräts ein und stimmen Sie den Bedingungen zu.

Wählen Sie die Details des Samsung-Geräts aus

Schritt 3. Versetzen Sie nun Ihr Gerät in den Download-Modus. Die Software gibt Ihnen eine Anleitung, wie Sie das Telefon in den Download-Modus versetzen, um den Download-Prozess zu starten.

samsung kameraausfall im Download-Modus beheben

Schritt 4. Sobald die Firmware heruntergeladen ist, wird die Software automatisch den Reparaturprozess starten. Sie werden den Fortschritt der Reparatur sehen können.

samsung kameraausfall beheben

Wenn die Software mit der Reparatur des Systems fertig ist, werden Sie benachrichtigt. Damit ist der Fehler "Samsung Kameraausfall" auf Ihrem Handy behoben.

Teil 3: Wie behebt man den Fehler "Kameraausfall", indem man die Kameradaten löscht?

Hat Ihnen schon einmal jemand gesagt, dass es absolut notwendig ist, die Kameradaten von Zeit zu Zeit zu löschen? Ja, denn dadurch werden alle unnötigen Daten gelöscht, die in Bezug auf die App gespeichert sind, und nein, es bedeutet nicht, dass alle Ihre Fotos und Videos gelöscht werden. Befolgen Sie einfach die unten angegebenen Schritte, um die Kameradaten zu löschen:

1. Gehen Sie zuerst auf Ihrem Samsung Galaxy-Gerät zu „Einstellungen“ und wählen Sie „Apps“ oder „Anwendungsmanager“.

Anwendungsmanager

2. Nun wird eine Liste aller Apps angezeigt. Scrollen Sie weiter nach unten, bis Sie „Kamera“ finden.

Kamera-App

Tippen Sie auf „Kamera“, um den Bildschirm „Kamera-Infos“ zu öffnen, und klicken Sie dann auf die Option „Daten löschen“, wie unten gezeigt.

Daten löschen

Das war's. Kehren Sie nun zum Startbildschirm zurück und rufen Sie die Kamera erneut auf. Hoffentlich funktioniert sie jetzt.

Teil 4: Wie behebt man den Fehler "Kameraausfall", indem man die Drittanbieter-Apps löscht?

Ein weiterer Tipp zur Behebung des Fehlers "Kamera fehlgeschlagen" von Samsung besteht darin, einige unerwünschte (kürzlich installierte) Drittanbieter-Apps zu löschen, um Speicherplatz im internen Speicher des Geräts freizugeben. Es ist wichtig, Speicherplatz für die Kamera-App zu schaffen und zu erhalten, damit sie reibungslos funktioniert und auch ihre Daten speichern kann. Wenn dieses Problem erst seit kurzem auftritt, kann es auch sein, dass neu installierte Apps Probleme mit der Kamera verursachen.

Befolgen Sie einfach die unten stehenden Anweisungen, um Apps von Samsung Galaxy-Geräten zu entfernen:

1. Klicken Sie auf das Symbol „Einstellungen“ auf dem Startbildschirm und wählen Sie unter den Optionen „Apps“ / „Anwendungsmanager“ aus.

2. Sie werden sehen, dass sich vor Ihnen eine Liste der heruntergeladenen und integrierten Apps wie folgt öffnet.

Installierte Apps

3. Wenn Sie nun die App auswählen, die Sie deinstallieren möchten, wird der Bildschirm App-Info angezeigt. Tippen Sie auf die Option „Deinstallieren“ und dann in der Pop-up-Meldung erneut auf „Deinstallieren“.

App deinstallieren

Die App wird sofort entfernt, ihr Symbol verschwindet vom Startbildschirm und die Speicherkapazität Ihres Geräts wird erhöht.

Teil 5: Wie behebt man den Fehler "Kameraausfall", indem man die Cache-Partition leert?

Diese Methode mag mühsam und zeitaufwändig erscheinen, und Sie könnten auch Ihre Daten und wichtigen Einstellungen verlieren. Das Löschen der Cache-Partition reinigt jedoch nur das interne System Ihres Geräts und beseitigt alle unerwünschten und störenden Elemente, die die Fehlermeldung „Warnung: Kameraausfall“ verursachen. Folgen Sie der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Cache-Partition problemlos zu löschen:

1. Schalten Sie zunächst das Gerät aus, indem Sie den Netzschalter drücken und auf „Ausschalten“ tippen, wie im Screenshot unten gezeigt. Warten Sie dann, bis sich der beleuchtete Bildschirm vollständig ausgeschaltet hat, bevor Sie fortfahren.

Gerät ausschalten

2. Halten Sie nun gleichzeitig die Ein-/Aus-, die Home- und die Lauter-Taste gedrückt. Ihr Gerät wird nun vibrieren. Dies ist ein Signal, die Einschalttaste (nur sie) loszulassen.

im Download-Modus booten

3. Sobald der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los und drücken Sie die Leiser-Taste, bis Sie „Cache-Partition leeren“ erreichen.

Cache-Partition leeren

4. Wählen Sie nun mit der Ein-/Ausschalttaste die Option aus und warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist. Sobald dies geschehen ist, tippen Sie auf „System jetzt neu starten“ und sehen Sie, dass Ihr Gerät normal neu startet.

System jetzt neu starten

Sie können versuchen, die Kamera-App zu verwenden, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Teil 6: Wie behebt man den Fehler "Kameraausfall", indem man die Einstellungen zurücksetzt?

Das Zurücksetzen der Kameraeinstellungen löst das Problem in 9 von 10 Fällen und ist daher einen Versuch wert.

1. Um die Einstellungen zurückzusetzen, starten Sie zunächst die Kamera-App, indem Sie auf ihr Symbol tippen.

Auf Kamera tippen

2. Gehen Sie dann zu „Einstellungen“ der Kamera, indem Sie auf das runde, zahnradartige Symbol tippen.

Kameraeinstellungen

3. Suchen Sie nun die Option „Einstellungen zurücksetzen“ und klicken Sie darauf.

Einstellungen zurücksetzen

Gehen Sie anschließend zurück zum Startbildschirm und starten Sie die Kamera-App erneut, um sie zu verwenden.

Teil 7: Wie behebt man den Fehler "Kameraausfall", indem man das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzt?

Wenn die oben genannten Techniken Ihnen nicht helfen, den Fehler "Kameraausfall" zu beheben, können Sie auch einen Werksreset durchführen. Hinweis: Bei dieser Methode werden alle Ihre gespeicherten Daten gelöscht, daher wird empfohlen, ein Backup zu erstellen, bevor Sie den Vorgang starten.

Hier sind die Schritte zum Zurücksetzen Ihres Geräts auf die Werkseinstellungen, um den Fehler „Warnung: Kameraausfall“ zu beheben:

1. Beginnen Sie, indem Sie „Einstellungen“ auf Ihrem Samsung Galaxy-Gerät, auf dem die Kamera ausgefallen ist, aufrufen.

Telefoneinstellungen

2. Wählen Sie nun aus der Liste der Optionen „Sichern und zurücksetzen“ und fahren Sie fort.

Sichern und Zurücksetzen

3. Jetzt müssen Sie zunächst „Werksdaten zurücksetzen“ auswählen und anschließend auf „Gerät zurücksetzen“ tippen, wie auf dem Screenshot unten gezeigt.

Werksdaten zurücksetzen Gerät zurücksetzen

4. Zum Schluss müssen Sie auf „Alles löschen“ klicken und warten, bis das Gerät neu gestartet ist.

Alles löschen

Hinweis: Sie müssen Ihr Samsung Galaxy-Gerät nach dem Zurücksetzen von Grund auf neu einrichten, aber das ist ein kleiner Preis fü die Reparatur Ihrer Kamera-App.

Warnung: Der Fehler "Kameraausfall" ist kein seltenes Phänomen und viele Benutzer erleben ihn täglich. Es gibt also keinen Grund zur Panik. Befolgen Sie einfach die oben genannten Anweisungen und reparieren Sie Ihre Kamera-App selbst. Sie brauchen dafür keine technische Hilfe in Anspruch zu nehmen, denn das Problem der fehlgeschlagenen Kamera ist nicht schwer zu lösen. Probieren Sie also diese Tricks aus, um die Kamera-App auf Ihrem Samsung Galaxy-Gerät zu nutzen.

Julia Becker

staff Editor

0 Kommentare
mobiletrans petite boite
mobiletrans petite boite
Allrounder-Lösung für Smartphone
WhatsApp transferieren Beliebte Produkte
Bildschirm entsperren
Systemprobleme beheben
Daten sicher löschen
Passwörter wiederfinden Neues Produkt
Daten verwalten & übertragen
Daten sichern & wiederherstellen
Sicherer Download
Sicherheit Verifiziert. 5,481,347 Personen haben die Software gedownloaded.
Home > How-to > Android-Probleme beheben > [Gelöst] Warnung: Kameraausfall auf Samsung Galaxy-Geräten