Ist Pgsharp legal, wenn man Pokemon spielt?- Dr.Fone

Ist pgsharp legal, wenn Sie Pokemon spielen?

Apr 14, 2022 • Filed to: Alle Lösungen für iOS und Android • Proven solutions

0

Pokémon Go ist das Phänomen, das uns 2016 traf und uns von dem AR-Spiel, das auf Echtzeit-Ortung basiert, besessen machte. Wenn Sie zu den Spielern gehören, die alle lokalen PokeStops aufgesucht haben, in der Hoffnung, Ihr bevorzugtes seltenes Pokémon zu finden, dann ist es vielleicht an der Zeit, dass Sie Ihren Standort beim Spielen von PoGo fälschen.

 

pokemon go

Pokémon Go basiert auf GPS-Koordinaten und Echtzeit-Tracking, damit Spieler Pokémon an realen Orten fangen können. Daher kommt das Spoofing in die Diskussion um "sie alle zu fangen".

Das "Spoofing" des Standorts lässt Ihr Telefon und damit das Spiel glauben, dass Sie sich an einem anderen Ort befinden, was Ihnen die Möglichkeit eröffnet, neue und seltene Pokémon in Gyms und PokeStops auf der ganzen Welt zu fangen.

Teil 1: Ist Pgsharp legal?

 

pgsharp


Kein Spieleentwickler sieht es gerne, wenn sein Spiel auf unfaire Weise gespielt wird. Daher hat Niantic (der Entwickler von PoGo) strenge Regeln gegen die Ausnutzung des Spiels aufgestellt, die einigen Spielern einen unfairen Vorteil gegenüber anderen verschafft.

Also, ist PGSharp legal? Nein, Standort-Spoofing ist generell illegal. Daher werden alle Apps wie PGSharp oder Fake GPS Go, die dazu verwendet werden, den tatsächlichen Echtzeit-Standort zu verschleiern und zu fälschen, zu einer Kontosperre führen.

Laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Niantic:

  • "Die Verwendung von Techniken zur Veränderung oder Verfälschung des Standorts eines Geräts (z.B. durch GPS-Spoofing).
  • Und "Zugriff auf die Dienste auf nicht autorisierte Weise (einschließlich der Verwendung modifizierter oder inoffizieller Software von Drittanbietern)."

Wenn Niantic feststellt, dass Sie beim Spielen von Pokémon Go einen gefälschten Standort oder eine GPS-Spoofing-App verwenden, wird Ihr Konto mit einem Strike belegt.

  • Der erste Strike wird dazu führen, dass seltene Pokémon sieben Tage lang für Sie unsichtbar sind.
  • Der zweite Strike wird Sie vorübergehend für 30 Tage vom Spiel ausschließen.
  • Beim dritten Strike wird Ihr Konto dauerhaft gesperrt.

Sie können diese Strikes bei Niantic anfechten, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie gebannt wurden, ohne gegen die Bedingungen zu verstoßen.

 

niantic-warnung

Teil 2: Drei Möglichkeiten zum Spoofing auf Android

  1. PGSharp :

 

pgsharp-interface

PGSharp ist eine der zuverlässigsten Möglichkeiten, Ihren Standort beim Spielen von Pokémon Go zu verschleiern. Die einfache kartenähnliche Benutzeroberfläche von Niantic lässt sich nicht ohne weiteres als Fake Ortungs-App erkennen.

Hinweis: Es wird empfohlen, beim Spoofing nicht Ihr Hauptkonto zu verwenden, sondern Ihr PTC-Konto (Pokß;mon Trainer Club).

  • Um den Standort mit PGSharp zu fälschen, gehen Sie zum Google Play Store, suchen Sie nach "PGSharp" und installieren Sie es.
  • Nach der Installation stehen Ihnen zwei Versionen zur Verfügung: Kostenlos und kostenpflichtig. Um die App mit der kostenlosen Version auszuprobieren, ist kein Beta-Schlüssel mehr erforderlich, während für die kostenpflichtige Version ein Schlüssel des Entwicklers benötigt wird.
  • Für den kostenpflichtigen Schlüssel besuchen Sie die offizielle Webseite von PGSharp und generieren einen Lizenzschlüssel.

Bitte beachten Sie, dass es zwei oder mehr Versuche braucht, um einen funktionierenden Schlüssel zu generieren und dass oft die Meldung "nicht auf Lager" erscheint.

  • Nachdem Sie die App geöffnet und den Schlüssel angewandt haben, können Sie den Standort ganz einfach fälschen.

Hinweis: Möglicherweise müssen Sie in den Debugging-Optionen "Mock Standort" zulassen. Gehen Sie dazu zu "Einstellungen", dann zu "Über das Telefon", tippen Sie siebenmal auf "Build-Nummer", um den Entwicklermodus zu aktivieren und gehen Sie schließlich zu "Debugging", um "Mock Standort" zuzulassen.

  1. Fake GPS Go:

 

fake gps go

Fake GPS Go ist eine weitere zuverlässige und kostenlose App zum Fälschen von Standorten für Android. Mit dieser App können Sie Ihren Echtzeit-Standort fälschen und ihn an jeden beliebigen Ort der Welt verlegen. Dies ist eine der einfachsten Lösungen, um Pokémon Go zu spielen und dabei den Standort zu verschleiern, ohne mit der kartenähnlichen Benutzeroberfläche entdeckt zu werden. Außerdem benötigt diese App nicht einmal Root-Zugriff.

  • Um Fake GPS Go zu installieren, gehen Sie zum Google Play Store, suchen Sie nach "Fake GPS Go" und installieren Sie es.
  • Gehen Sie dann zu den "Einstellungen" Ihres Telefons und dann zu "System", gefolgt von "Über das Telefon", und tippen Sie 7 Mal auf die "Build-Nummer", um die Entwickleroptionen zu aktivieren.
  • Dann müssen Sie unter "Debugging" in den "Entwickleroptionen" "Mock Standort" zulassen.
  • Und dann können Sie mit dieser App nicht nur Ihren Standort vortäuschen, sondern auch virtuell eine Route in einem bestimmten Tempo ablaufen, um sie so real wie möglich aussehen zu lassen, damit sie von Entwicklern wie Niantic nicht entdeckt wird.
  1. VPN:

 

vpn

Die Verwendung einer VPN-App (Virtual Private Network) ist die sicherste Option, um Ihren Standort beim Spielen von PoGo zu verschleiern, da sie Ihre IP-Adresse maskiert und einen Server an einem anderen Ort verwendet.

Außerdem verschlüsseln einige VPNs Ihre Daten, so dass es für Game Devs nicht so einfach ist, sie zu verfolgen.

  • Um ein VPN zu installieren, gehen Sie in den "Play Store" von Google, suchen Sie das VPN Ihrer Wahl und installieren Sie es.
  • Beenden Sie die Ausführung der Pokémon Go-App im Hintergrund, um die Erkennung des VPN zu verhindern.
  • Wählen Sie nun einen Standortserver an einem beliebigen Ort aus, bevor Sie die PoGo-App erneut öffnen.

Hinweis: Einige kostenlose VPNs maskieren nur Ihre IP-Adresse und täuschen weder Ihren Standort vor, noch verschlüsseln sie Ihre Daten. Daher ist die Auswahl einer guten VPN-App, die den GPS-Standort und die Datenverschlüsselung verschleiert, unerlässlich.

Sie können sowohl VPNs (die den GPS-Standort selbst nicht verfälschen) als auch die Fake Standort App gleichzeitig verwenden, um zusätzliche Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Teil 3: Der beste Weg, um auf iOS zu täuschen - Dr.Fone - Virtueller Standort

Das Spoofing des GPS-Standorts auf iPhones ist schwieriger und viel komplexer als auf Android. Es gibt jedoch eine Lösung. Dr.Fone kommt Ihnen mit seinem Virtueller Standort Tool zu Hilfe, das nahtlos funktioniert. Dieses Programm ist einfach zu bedienen und ermöglicht es Ihnen, Ihren Standort zwischen 2 und mehreren Orten zu simulieren. Außerdem können Sie sich mit Leichtigkeit überall hin teleportieren. Lassen Sie uns erfahren, wie dieses Tool funktioniert.

Gratis testenGratis testen

4.039.074 Personen haben es bereits heruntergeladen

Schritt 1: Laden Sie das Tool von der offiziellen Webseite von Dr.Fone auf Ihren PC herunter. Wählen Sie "Virtueller Standort", was auf der ersten Seite des Programms angegeben ist.

Starten Sie den Virtuellen Standort

Schritt 2: Verbinden Sie nun Ihr iPhone mit Ihrem Computer. Wählen Sie dann "Loslegen". Jetzt wird eine Karte in einem neuen Fenster geöffnet, die Ihren aktuellen Standort anzeigt.

Starten Sie den Virtuellen Standort

Schritt 3: Aktivieren Sie den "Teleport-Modus" über das dritte Symbol in der rechten oberen Ecke der Karte. Geben Sie dann den Ort, an dem Sie das GPS Ihres Telefons fälschen möchten, in das Textfeld im linken oberen Bereich der Karte ein. Wählen Sie "Los".

Starten Sie den Virtuellen Standort

Schritt 4: Wählen Sie nun "Hierher bewegen". Und schon haben Sie Ihren Standort auf Ihrem iOS-Gerät erfolgreich gefälscht. Um dies zu bestätigen, öffnen Sie die Karten-App auf Ihrem Gerät.

Starten Sie den Virtuellen Standort

Profi-Tipps:

  • Täuschen Sie nicht vor und wechseln Sie nicht häufig den Standort, da dies den Verdacht des Spieleentwicklers (Niantic) erregen könnte und das Konto mit dem Hinweis auf einen Verstoß gegen die Bedingungen gekündigt werden könnte.
  • Verwenden Sie Spoofing nicht zu häufig. Der beste Weg, um zu verhindern, dass Ihr Konto gesperrt wird, ist die Nachbildung des tatsächlichen Reiseverhaltens.
  • Bitte wählen Sie einen neuen Spoof-Standort und erkunden Sie ihn einige Tage lang, bevor Sie einen nahe gelegenen Spoof-Standort aufsuchen. Nachdem Sie mit dem Land in der Spoof-Location fertig sind, können Sie zu den Nachbarländern weitergehen, bevor Sie zu Ihrem ursprünglichen Standort zurückkehren (d.h. die Spoof-Location ausschalten).
  • Wenn Sie mit Ihrem Spiel fertig sind, denken Sie immer daran, das Spiel aus dem Hintergrund zu schließen, bevor Sie den Spoof-Standort ausschalten.
  • Spielen Sie nicht immer mit dem gefälschten Standort. Spielen Sie ein paar Wochen lang mit Ihrem ursprünglichen Standort, bevor Sie Ihren Standort fälschen.
  • Täuschen Sie Ihren Standort nicht innerhalb kurzer Zeit in Ländern auf verschiedenen Kontinenten vor.
Sicherer DownloadSicherer Download

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sich wie ein echter Reisender verhalten, der auf Pokémon-Jagd ist. Dadurch wird es für die Spieleentwickler noch schwieriger, Unstimmigkeiten zu entdecken.

Julia Becker

staff Editor

0 Kommentare
mobiletrans petite boite
mobiletrans petite boite
Virtueller Standort (iOS)
iOS-Standortwechsler
GPS Standort Faken ohne Jailbreak.
Bietet eine realistische Simulation mit der angepasste Geschwindigkeit.
Funktioniert perfekt mit allen ortsbasierten Apps.
sicher
Sicherheit Verifiziert. 5,481,347 Personen haben die Software gedownloaded.
Home > How-to > Alle Lösungen für iOS und Android > Ist pgsharp legal, wenn Sie Pokemon spielen?