Kann das iPhone nach dem Update auf iOS 15 nicht mehr entsperren

Lösung für "iPhone mit Apple Watch nach Update nicht mehr entsperrbar"

Dec 08, 2021 • Filed to: iOS Probleme beheben • Proven solutions

0

iOS 14.5 ist da und es überrascht nicht, dass dieses Update vollgepackt ist mit Funktionen, die uns das Leben auf neuartige Weise erleichtern. Besonders dann, wenn wir tief in das Apple-Ökosystem eingebettet sind. Wenn wir zum Beispiel die Apple Watch und ein iPhone haben, können wir jetzt unser iPhone mit der Apple Watch entsperren! Dies gilt allerdings nur für iPhones, die mit Face ID ausgestattet sind.

Warum hat Apple diese spezielle Funktion nur für iPhone-Modelle mit Face ID gebracht? Dies war eine direkte Reaktion von Apple auf die weltweite Coronavirus-Pandemie, bei der Menschen mit mit Face ID ausgestatteten Telefonen ihre Telefone aufgrund der Gesichtsmasken nicht mehr entsperren konnten. Dies war eine traurige, unvorhergesehene Realität der Zeit, die niemand im Jahr 2017 vorhersehen konnte, als das erste mit Face ID ausgestattete iPhone X herauskam. Was hat Apple getan? Apple hat es Menschen mit einer Apple Watch leicht gemacht, ihr mit Face ID ausgestattetes iPhone zu entsperren, indem sie einfach das Gerät anheben und darauf blicken (wenn Sie Ihre Apple Watch bei sich haben). Nur, wie viele Anwender schmerzlich feststellen mussten, ist diese heiß ersehnte Funktion für eine wachsende Zahl von Menschen da draußen alles andere als funktional. Was ist zu tun, wenn Sie das iPhone mit der Apple Watch in iOS 14.5 nicht entsperren können?

Voraussetzungen zum Entsperren des iPhone mit der Apple Watch

Es gibt einige Hardware-Kompatibilitätsanforderungen und Software-Anforderungen, die Sie erfüllen müssen, bevor Sie die Funktion "iPhone mit Apple Watch entsperren" verwenden können.

Hardware
  1. Sie müssen ein iPhone besitzen, das über Face ID verfügt. Das wären derzeit das iPhone X, XS und XS Max, XR, das iPhone 11, 11 Pro und Pro Max, das iPhone 12, 12 Pro und Pro Max sowie das iPhone 12 mini.
  2. Sie müssen eine Apple Watch Serie 3 oder höher besitzen.
Software
  1. Auf dem iPhone sollte iOS 14.5 oder neuer laufen.
  2. Auf der Apple Watch muss watchOS 7.4 oder höher laufen.
  3. Bluetooth und WLAN müssen sowohl auf dem iPhone als auch auf der Apple Watch aktiviert sein.
  4. Sie müssen Ihre Apple Watch tragen.
  5. Die Handgelenkserkennung muss auf der Apple Watch aktiviert sein.
  6. Der Passcode muss auf der Apple Watch aktiviert sein.
  7. Apple Watch und das iPhone müssen miteinander gekoppelt werden.

Neben diesen Anforderungen gibt es noch eine weitere Voraussetzung: Ihre Maske sollte sowohl Ihre Nase als auch Ihren Mund bedecken, damit die Funktion funktioniert.

Wie funktioniert das Entsperren des iPhone mit der Apple Watch?

app watch

Anwender, die Apple verfolgen, wissen, dass es eine ähnliche Funktion zum Entsperren des Macs mit einer Apple Watch gibt und zwar schon lange bevor es die Pandemie gab. Nur hat Apple diese Funktion jetzt in die mit Face ID ausgestatteten iPhones gebracht, damit die Benutzer ihre Telefone schneller entsperren können, ohne die Maske abnehmen zu müssen. Diese Funktion wird nicht benötigt für diejenigen, die mit Touch ID ausgestattete Telefone haben, wie z.B. jedes iPhone-Modell, das vor dem iPhone X veröffentlicht wurde und einschließlich des iPhone SE, das später im Jahr 2020 veröffentlicht wurde.

Diese Funktion funktioniert nur bei einer entsperrten Apple Watch. Das bedeutet, wenn Sie Ihre Apple Watch mit dem Passcode entsperrt haben, können Sie jetzt Ihr mit Face ID ausgestattetes iPhone anheben und es wie gewohnt ansehen und es wird entsperrt und Sie können nach oben wischen. Ihre Uhr erhält eine Benachrichtigung, dass das iPhone entsperrt wurde und Sie können wählen, es zu sperren, falls dies versehentlich geschah. Allerdings ist zu beachten, dass dies dazu führt, dass Sie beim nächsten Mal, wenn Sie Ihr iPhone entsperren wollen, den Passcode eingeben müssen.

Außerdem ist diese Funktion wortwörtlich, um das iPhone nur mit der Apple Watch zu entsperren. Dies erlaubt keinen Zugriff auf Apple Pay, App Store-Einkäufe und solche anderen Authentifizierungen, die Sie normalerweise mit Face ID durchführen würden. Sie können dafür immer noch die Seitentaste an Ihrer Apple Watch doppelt drücken, wenn Sie das möchten.

Was ist zu tun, wenn das Entsperren des iPhone mit der Apple Watch nicht funktioniert?

Es kann Fälle geben, in denen die Funktion nicht funktioniert. Sie müssen sicherstellen, dass die am Anfang des Artikels aufgeführten Anforderungen genauestens erfüllt werden. Wenn alles in Ordnung zu sein scheint und Sie nach dem iOS 14.5 Update immer noch nicht in der Lage sind, das iPhone mit der Apple Watch zu entsperren, gibt es ein paar Schritte, die Sie unternehmen können.

1. Starten Sie das iPhone neu und geben Sie Ihren Passcode ein, wenn es hochfährt.

2. Starten Sie die Apple Watch ebenfalls neu.

3. Stellen Sie sicher, dass "Mit Apple Watch entsperren" aktiviert ist! Das klingt komisch, aber es ist wahr, dass wir in der Aufregung oft die grundlegendsten Dinge übersehen.

Entsperren des iPhone mit der Apple Watch aktivieren

Schritt 1: Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Face ID und Passcode

Schritt 2: Geben Sie Ihren Passcode ein

Schritt 3: Gehen Sie in die App "Einstellungen" auf Ihrem iPhone

Schritt 4: Scrollen Sie und finden Sie die Option Mit Apple Watch entsperren und schalten Sie sie ein.

4. Es ist möglich, dass die Uhr die Verbindung mit dem iPhone verloren hat und daher die Funktion nicht funktioniert.

iPhone-Kopplung mit Apple Watch prüfen

Schritt 1: Tippen Sie auf Ihrer Uhr auf den unteren Rand des Bildschirms und halten Sie ihn gedrückt, bis das Kontrollzentrum angezeigt wird. Wischen Sie es vollständig nach oben.

Schritt 2: Es sollte ein kleines grünes iPhone in der oberen linken Ecke Ihrer Apple Watch zu sehen sein, das anzeigt, dass die Uhr und das iPhone verbunden sind.

Schritt 3: Wenn das Symbol vorhanden ist und die Funktion nicht funktioniert, schalten Sie Bluetooth und WLAN sowohl auf der Uhr als auch auf dem iPhone für ein paar Sekunden aus und schalten Sie sie wieder ein. Dies wird wahrscheinlich eine neue Verbindung herstellen und das Problem beheben.

5. Manchmal hilft es, die Entsperrung mit dem iPhone auf der Apple Watch zu deaktivieren!

Das mag jetzt kontra-intuitiv klingen, aber so läuft es in der Software- und Hardware-Welt. Es gibt zwei Stellen, an denen "Mit Apple Watch entsperren" aktiviert ist, eine in der Registerkarte "Face ID und Passcode" unter "Einstellungen" auf Ihrem iPhone und eine weitere unter der Registerkarte "Passcode" in den "Meine Uhr"-Einstellungen in der Watch-App auf dem iPhone.

Schritt 1: Starten Sie die Watch-App auf dem iPhone

Schritt 2: Tippen Sie auf Passcode unter der Registerkarte Meine Uhr

Schritt 3: Entsperren mit iPhone deaktivieren.

Nach dieser Änderung müssen Sie Ihre Apple Watch neu starten. Hoffentlich funktioniert dann alles wie vorgesehen und Sie werden Ihr iPhone mit der Apple Watch wie ein Profi entsperren können!

So installieren Sie iOS 14.5 auf Ihrem iPhone und iPad

Die Gerätefirmware kann auf zwei Arten aktualisiert werden. Die erste Methode ist die unabhängige, Over-the-Air-Methode, bei der die erforderlichen Dateien auf das Gerät selbst heruntergeladen und das Gerät aktualisiert wird. Dies erfordert nur einen minimalen Download, erfordert aber, dass Sie Ihr Gerät einstecken und trotzdem eine WLAN-Verbindung haben. Die zweite Methode erfordert einen Laptop oder einen Desktop-Computer und die Verwendung von iTunes oder Finder.

Installieren mit der Over-The-Air (OTA)-Methode

Diese Methode verwendet den sogenannten Delta-Update-Mechanismus, um iOS auf dem iPhone auf dem iPhone zu aktualisieren. Es lädt nur die Dateien herunter, die aktualisiert werden müssen und aktualisiert das iOS. Hier erfahren Sie, wie Sie das neueste iOS mit der OTA-Methode installieren:

Schritt 1: Einstellungen-App auf dem iPhone oder iPad starten

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten zu Allgemein und tippen Sie darauf

Schritt 3: Tippen Sie auf Software-Update

Schritt 4: Ihr Gerät sucht nun nach einem Update. Falls verfügbar, bietet Ihnen die Software die Möglichkeit zum Download. Vor dem Herunterladen muss eine WLAN-Verbindung bestehen und das Gerät muss an ein Ladegerät angeschlossen sein, damit das Update installiert werden kann.

Schritt 5: Wenn das Gerät mit der Vorbereitung der Aktualisierung fertig ist, werden Sie entweder aufgefordert, die Aktualisierung in 10 Sekunden durchzuführen oder Sie können auf die Option Jetzt installieren tippen, damit Ihr Gerät die Aktualisierung überprüft und neu startet, um mit der Installation fortzufahren.

Vorteile und Nachteile

Dies ist die schnellste Methode zur Aktualisierung von iOS und iPadOS auf Ihren Geräten. Alles, was Sie brauchen, ist eine WLAN-Verbindung und ein an Ihr Gerät angeschlossenes Ladegerät. Dabei kann es sich um einen persönlichen Hotspot oder ein öffentliches WLAN handeln, an das ein Akku angeschlossen ist und Sie können in einem Café sitzen. Wenn Sie also keinen Desktop-Computer dabei haben, können Sie Ihr Gerät trotzdem problemlos auf das neueste iOS und iPadOS aktualisieren.

Es gibt auch einen Nachteil, z.B. den, dass bei dieser Methode nur die notwendigen Dateien heruntergeladen werden und dass diese Methode manchmal Probleme mit den bereits vorhandenen Dateien verursacht.

Installieren mit IPSW-Datei auf macOS Finder oder iTunes

Für die Installation mit der vollständigen Firmware (IPSW-Datei) ist ein Desktop-Computer erforderlich. Unter Windows müssen Sie iTunes verwenden und auf Macs können Sie iTunes unter macOS 10.15 und früher oder den Finder unter macOS Big Sur 11 und später verwenden.

Schritt 1: Schließen Sie Ihr Gerät an Ihren Computer an und starten Sie iTunes oder Finder

Schritt 2: Klicken Sie in der Seitenleiste auf Ihr Gerät

Schritt 3: Klicken Sie auf Nach Update suchen. Wenn ein Update verfügbar ist, wird es angezeigt. Sie können dann fortfahren und auf Aktualisieren klicken.

Schritt 4: Wenn Sie fortfahren, wird die Firmware heruntergeladen und Ihr Gerät wird auf das neueste iOS oder iPadOS aktualisiert. Sie müssen den Passcode auf Ihrem Gerät eingeben, wenn Sie einen verwenden, bevor die Firmware aktualisiert wird.

Vorteile und Nachteile

Diese Methode ist sehr empfehlenswert, denn da es sich um eine vollständige IPSW-Datei handelt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei der Aktualisierung etwas schief geht, im Vergleich zur OTA-Methode gering. Allerdings ist die vollständige Installationsdatei jetzt in der Regel fast 5 GB groß, je nach Gerät und Modell mehr oder weniger. Das ist ein großer Download, wenn Sie über eine gebührenpflichtige und/oder langsame Verbindung verfügen. Außerdem benötigen Sie dafür einen Desktop-Computer oder einen Laptop. Möglicherweise haben Sie gerade keinen dabei, so dass Sie diese Methode zur Aktualisierung der Firmware auf Ihrem iPhone oder iPad nicht verwenden können.

iOS-Update-Probleme beheben mit Dr.Fone - Systemreparatur

icon

Dr.Fone - Sytemreparatur

iPhone bleibt beim Apple Logo hängen Problem ohne Datenverlust beheben.

Verfügbar auf: Windows Mac
3.981.454 Personen haben es bereits heruntergeladen

Was tun Sie, wenn Ihr Gerät während der Aktualisierung in einer Boot-Schleife oder im Wiederherstellungsmodus stecken bleibt oder etwas Unerwartetes passiert? Suchen Sie verzweifelt nach Hilfe im Internet oder gehen Sie mitten in einer Pandemie in den Apple Store? Nun, rufen Sie den Arzt nach Hause!

Dr.Fone - Systemreparatur wurde von Wondershare entwickelt, um Ihnen zu helfen, Probleme auf Ihrem iPhone und iPad einfach und nahtlos zu beheben. Mit Dr.Fone - Systemreparatur können Sie die häufigsten Probleme auf Ihrem iPad und iPhone beheben, für die Sie sonst technische Kenntnisse benötigen oder einen Apple Store aufsuchen müssten, um sie beheben zu lassen.

Schritt 1: Dr.Fone - Systemreparatur hier herunterladen: https://drfone.wondershare.com/ios-system-recovery.html

drfone home

Schritt 2: Klicken Sie auf Systemreparatur und schließen Sie Ihr Gerät mit einem Datenkabel an den Computer an. Wenn das Gerät angeschlossen ist und Dr.Fone das Gerät erkennt, werden auf dem Dr.Fone-Bildschirm zwei Modi angezeigt - der Standardmodus und der erweiterte Modus.

Was sind Standard- und erweiterte Modi?

Der Standardmodus behebt Probleme, die keine Löschung von Benutzerdaten erfordern, während der erweiterte Modus Benutzerdaten löscht, um komplexere Probleme zu beheben.

ios systemreparatur

Schritt 3: Wenn Sie auf Standardmodus (oder Erweiterter Modus) klicken, gelangen Sie zu einem weiteren Bildschirm, auf dem Ihr Gerätemodell und eine Liste der verfügbaren Firmware angezeigt werden, auf die Sie Ihr Gerät aktualisieren können. Wählen Sie das neueste iOS 14.5 und klicken Sie auf Start. Die Firmware wird nun heruntergeladen. Es gibt auch einen Link am unteren Rand dieses Bildschirms, über den Sie die Firmware manuell herunterladen können, falls Dr.Fone die Firmware aus irgendeinem Grund nicht automatisch herunterladen kann.

ios systemreparatur

Schritt 4: Nach dem Download der Firmware überprüft Dr.Fone die Firmware und stoppt. Wenn Sie bereit sind, können Sie auf Jetzt reparieren klicken, um mit der Reparatur Ihres Geräts zu beginnen.

ios systemreparatur

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird Ihr Gerät repariert und mit dem neuesten iOS 14.5 neu gestartet.

Vorteile von Dr.Fone - Systemreparatur

Dr.Fone - Systemreparatur bietet drei deutliche Vorteile gegenüber der traditionellen Methode, die Sie gewohnt sind, nämlich die Verwendung des Finders unter macOS Big Sur oder iTunes unter Windows und Versionen von macOS 10.15 und früher.

Verlässlichkeit

Dr.Fone - Systemreparatur ist ein Qualitätsprodukt aus dem Hause Wondershare, das seit Jahrzehnten hochwertige und benutzerfreundliche Software herstellt. Die Produktpalette umfasst nicht nur Dr.Fone, sondern auch InClowdz, eine App für Windows und macOS, mit der Sie Daten zwischen Ihren Cloud-Laufwerken und von einer Cloud zur anderen nahtlos mit nur wenigen Klicks synchronisieren können. Gleichzeitig können Sie Ihre Daten auf diesen Laufwerken von der App aus verwalten, indem Sie erweiterte Funktionen wie das Erstellen von Dateien und Ordnern, das Kopieren, Umbenennen und Löschen von Dateien und Ordnern nutzen und sogar Dateien und Ordner von einem Cloud-Laufwerk zu einem anderen mit einem einfachen Rechtsklick migrieren.

Dr.Fone - Systemreparatur ist natürlich eine zuverlässige Software. Andererseits ist iTunes dafür berüchtigt, bei Aktualisierungsvorgängen abzustürzen und eine Bloatware zu sein, so sehr, dass sogar Apples eigener Craig Federighi iTunes in einer Keynote verspottete!

Benutzerfreundlichkeit

Wissen Sie zufällig, was der Fehler -9 in iTunes ist oder was der Fehler 4013 ist? Ja, das dachte ich mir. Dr.Fone - Systemreparatur spricht Englisch (oder die Sprache, die Sie wünschen), anstatt Apple-Code zu sprechen und ermöglicht es Ihnen, klar zu verstehen, was vor sich geht und was Sie tun müssen, in Worten, die Sie verstehen. Wenn Sie also Ihr iPhone an Ihren Computer anschließen, während Dr.Fone - Systemreparatur aktiv ist, zeigt es Ihnen an, wann es eine Verbindung herstellt, wann es Ihr Gerät erkannt hat, um welches Modell es sich handelt, mit welchem Betriebssystem es gerade arbeitet, etc. Es führt Sie Schritt für Schritt, um Ihr iPhone oder iPad zuverlässig und sicher auf iOS 14.5 zu reparieren. Es bietet sogar die Möglichkeit, Firmware manuell herunterzuladen, falls das Herunterladen fehlschlägt und wenn das Gerät selbst nicht erkannt wird, gibt es sogar klare Anweisungen auf dem Bildschirm, die Ihnen helfen, die wahrscheinliche Ursache zu beheben. iTunes oder Finder tun nichts dergleichen. In Anbetracht der Tatsache, dass Apple zu den Anbietern in der Branche gehört, die Updates wie ein Uhrwerk und häufig veröffentlichen, mit Beta-Updates, die bereits wöchentlich erscheinen, ist Dr.Fone - Systemreparatur weniger eine Ausgabe als vielmehr eine Investition, die sich mehrfach auszahlt.

Zeitsparend, Durchdachte Funktionen

Dr.Fone - Systemreparatur geht weit über das hinaus, was Finder und iTunes leisten können. Mit diesem Tool können Sie Ihr iOS oder iPadOS nach Bedarf downgraden. Dies ist eine wichtige Funktion, da es möglich ist, dass durch die Aktualisierung auf das neueste iOS einige Apps nicht mehr funktionieren. In diesem Fall können Sie mit Dr.Fone ein Downgrade Ihres Betriebssystems auf die vorherige Version durchführen, um die Funktionalität schnell wiederherzustellen und Zeit zu sparen.

Julia Becker

staff Editor

0 Kommentare
mobiletrans petite boite
mobiletrans petite boite
Allrounder-Lösung für Smartphone
WhatsApp transferieren Beliebte Produkte
Bildschirm entsperren
Systemprobleme beheben
Daten sicher löschen
Passwörter wiederfinden Neues Produkt
Daten verwalten & übertragen
Daten sichern & wiederherstellen
Sicherer Download
Sicherheit Verifiziert. 5,481,347 Personen haben die Software gedownloaded.
Home > How-to > iOS Probleme beheben > Lösung für "iPhone mit Apple Watch nach Update nicht mehr entsperrbar"